Europa ist mehr als der Euro

IHK Potsdam erhält Auszeichnung: Mit Hilfe des Projektes "Die Mobilitätsberatung" lernen, arbeiten und leben Brandenburger Auszubildende in europäischen Ländern

(PresseBox) ( Potsdam, )
Als Demografiebeispiel des Monats Januar würdigt der Chef der Staatskanzlei Albrecht Gerber am 11. Januar 2013 das Projekt "Die Mobilitätsberatung (IHK)" der Industrie- und Handelskammer Potsdam. Das Projekt trägt zur Sicherung des zukünftigen Fachkräftebedarfs der Brandenburger Unternehmen bei. Die Auszeichnung nehmen der Hauptgeschäftsführer der IHK Potsdam, René Kohl, und Wolfgang Spieß, Leiter des Geschäftsbereiches Bildung, entgegen.

Die immer stärker werdende Verknüpfung der Brandenburger Unternehmen mit den europäischen und internationalen Märkten erfordert Fachkräfte mit interkulturellen Kenntnissen und Erfahrungen. Unternehmen, denen interkulturelle Kompetenzen ihrer Mitarbeiter wichtig sind, haben die Möglichkeit, ihre zukünftigen Fachkräfte bereits während der betrieblichen Erstausbildung durch Auslandspraktika auf zukünftige Aufgaben vorzubereiten.

Seit Mitte des Jahres 2009 beteiligt sich die IHK Potsdam erfolgreich an dem bundesweiten Projekt "Berufsbildung ohne Grenzen" und unterstützt Ausbildungsbetriebe bei der Organisation von Auslandspraktika. Bisher absolvierten 140 Jugendliche aus 76 Ausbildungsunternehmen der IHK Potsdam ein drei- bis zwölfwöchiges individuelles und berufsbezogenes Praktikum in 14 verschiedenen europäischen Ländern. Die im Auslandspraktikum gewonnenen Erfahrungen und Kenntnissen, das gewachsene Selbstvertrauen und die erworbenen interkulturellen Kenntnisse sind ein Gewinn für alle Beteiligten.

Die Auszeichnung findet am 11. Januar 2013 um 13:00 Uhr,
im Foyer vor dem Großen Saal,
in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam,
Breite Straße 2 a - c, 14467 Potsdam statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.