PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 236263 (Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg)
  • Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg
  • Puschkinstraße 12 b
  • 15236 Frankfurt (Oder)
  • http://www.ihk-ostbrandenburg.de
  • Ansprechpartner
  • Thilo Kunze
  • +49 (335) 5621-1030

Zukunftspreis Brandenburg ausgeschrieben

Bis 19. Juni können sich Unternehmen mit besonderen Leistungen im Internet bewerben

(PresseBox) (Frankfurt , ) Die Märkische Oderzeitung und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostbrandenburg schreiben erstmalig den Zukunftspreis Brandenburg aus. "Nach fünf Jahren Zukunftspreis Ostbrandenburg wird es Zeit, unser Erfolgsprojekt über die Kammergrenzen hinaus zu erweitern", sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Gundolf Schülke. Anlass für den größeren Zukunftspreis ist die Beteilung der IHK Cottbus als Förderer. "Der Zukunftspreis hat sich zum wichtigsten Wirtschaftspreis zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt entwickelt. Wir wollen, dass nun auch die Unternehmen aus unserem IHK-Bezirk teilnehmen und davon profitieren können", sagt Dr. Wolfgang Krüger, Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus.

Bis 19. Juni können sich Unternehmen um den Zukunftspreis Brandenburg bewerben, der an zehn Unternehmen für besondere Leistungen verliehen wird. Die Jury trifft ihre Entscheidungen am 14. Juli; die Preisverleihung findet am 9. November im Hotel Esplanade in Bad Saarow statt.

Gewürdigt werden zehn Unternehmen, die mit ihren besonderen Leistungen anderen Mut machen. Unter anderem sind innovative Produkte oder Verfahren, geplante oder erfolgreiche Investitionen, aber auch überdurchschnittliche und kontinuierliche Lehrlingsausbildung entscheidende Kriterien.

Zu den Preisen gehören ein Firmenporträt auf der Wirtschaftsseite der MOZ und im IHK-Wirtschaftsmagazin FORUM sowie ein professionell gedrehter, kurzer Imagefilm, den jeder Preisträger zur Selbstvermarktung, zum Beispiel auf Messen und im Internet, nutzen kann.

Bewerben kann sich jedes Unternehmen im Internet unter www.zukunftspreis-brandenburg.de. Der Bewerber muss wirtschaftlich auf sicheren Füßen stehen und Sitz oder Betriebsstätte im Land Brandenburg haben.

Der Zukunftspreis war im Jahr 2004 erstmalig von der Märkischen Oderzeitung und der IHK verliehen worden und ist seitdem stark gewachsen. Heute zählt er namhafte Förderer.

Fragen zur Bewerbung beantwortet Thilo Kunze. Zukunftspreis gibt es auch auf den Internetseiten der Märkischen Oderzeitung unter www.moz.de.