REACH Countdown

(PresseBox) ( Frankfurt, )
Der REACH-Countdown läuft: Noch rund sieben Wochen haben betroffene Unternehmen Zeit, ihre Stoffe vorzuregistrieren. Wer die Frist am 01.12.2008 verpasst, muss sofort registrieren und darf den Stoff bis zur Registrierung nicht mehr herstellen oder in Verkehr bringen!Die Europäische Chemikalienagentur ECHA hat am 07.10.2008 einen Zwischenstand der Vorregistrierungen, eine Liste mit 37.768 Stoffen, veröffentlicht. Die Veröffentlichung eines Zwischenstands der Vorregistrierungen ist in der REACH-Verordnung nicht vorgesehen, entspricht aber dem Wunsch der Industrie. Die Liste, die den Stand am 1. Oktober 2008 widerspiegelt, soll vor allem Anwendern einen Überblick über die bereits vorregistrierten Stoffe ermöglichen.

Am 1. Januar 2009 wird die ECHA gemäß der Verordnung die endgültige Liste aller vorregistrierten Stoffe auf ihrer Website veröffentlichen. Dieser Stichtag ist besonders für Anwender wichtig. Denn ist der Stoff nicht genannt, hat sich kein Hersteller oder Importeur gefunden, der ihn registrieren will. Der Anwender kann dann der ECHA sein Interesse an dem Stoff unter Angabe seiner Kontaktdaten und der Kontaktdaten seines derzeitigen Lieferanten mitteilen. Um es erst gar nicht so weit kommen zu lassen, sollte der Anwender seinem Lieferanten bereits frühzeitig schriftlich eine Mitteilung mit allgemeinen Angaben zur Verwendung des Stoffes zukommen lassen. Die identifizierten Verwendungen sind vom "Registranten" bei der späteren Registrierung zu berücksichtigen. Für den Anwender wichtiger ist aber der Dialog mit dem Lieferanten, um sich über die längerfristige Verfügbarkeit eines Stoffes Aufschluss zu verschaffen.

Die Liste der 37.768 bisher vorregistrierten Stoffe finden Sie auf der ECHA-Homepage unter http://apps.echa.europa.eu/preregistered/pre-registered-sub.aspx .

Weitere Informationen zu REACH auch unter www.ihk-ostbrandenburg.de/content/rubrik/645.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.