Deutsche und polnische Unternehmer berichten

IHK Ostbrandenburg lädt ein zur Wirtschaftskonferenz anlässlich des EU-Beitritts Polens vor zehn Jahren

(PresseBox) ( Frankfurt (Oder), )
Die Erfolge des deutschen Investitionsberaters in Polen und der polnischen Frisörin in Deutschland haben einen gemeinsamen Ausgangspunkt: Den Beitritt der Republik Polen zur Europäischen Union am 1. Mai 2004.

Aus diesem Anlass gibt es die "Jubiläums-Konferenz zum zehnjährigen Beitritt Polens in die EU" am Mittwoch, dem 10. September 2014, ab 12:30 Uhr in der IHK Ostbrandenburg in Frankfurt (Oder).

Diskutiert werden die Veränderungen der deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen in den vergangenen zehn Jahren. Dazu spricht unter anderem Danuta Dominiak-Wozniak, Gesandte der Botschaft der Republik Polen in der Abteilung für Handel und Investitionen. Ursula Bretschneider aus dem Brandenburger Wirtschaftsministerium erörtert die Beziehungen Brandenburgs zu Polen. Regina Gebhardt-Hille, EURES-Beraterin der Agentur für Arbeit Frankfurt (Oder), nennt die Vorteile der Arbeitnehmerfreizügigkeit in der Grenzregion. Die Geschäftsführer der EuroRegion Viadrina geben ein Resümee und blicken auf die kommende Förderperiode. Nicht zuletzt sprechen polnische und deutsche Unternehmer über ihre Erfahrungen im Nachbarland.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter kucharska@ihk-ostbrandenburg.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.