Meyer & Meyer fährt abgasfrei

(PresseBox) ( Osnabrück, )
Der Fuhrpark des Osnabrücker Logistikdienstleisters Meyer & Meyer hat ein neues Zugpferd. Das Besondere: Der Lkw fährt mit einem Elektroantrieb. Gerd-Christian Titgemeyer, Präsident der IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim, hatte jetzt Gelegenheit zu einer Probefahrt.

"Das Fahrzeug ist von außen kaum von normalen Lkws zu unterscheiden. Es fehlt nur der Auspuff", lobt IHK-Präsident Titgemeyer nach dem Test. "Der elektrische Antrieb ermöglicht beim Einsatz von regenerativ erzeugtem Strom eine fast emissionsfreie Mobilität. Ich freue mich, dass ein Unternehmen aus unserem Wirtschaftsraum diese Antriebstechnik als erstes auch für den gewerblichen Einsatz erprobt." Titgemeyer sieht in der Elektromobilität einen wertvollen Ansatz, die Schadstoffbelastung in den größeren Innenstädten zu senken.

"Wir werden das Fahrzeug für die Belieferung großer Textilhäuser in Berlin einsetzen", führt Rolf Meyer, Geschäftsführender Gesellschafter der Meyer & Meyer Holding GmbH & Co. KG, aus. Für diesen Einsatzzweck sind die durch das hohe Batteriegewicht reduzierte Zuladung und die eingeschränkte Reichweite ohne Bedeutung. Das Bundesverkehrsministerium fördert die Investition im Rahmen des Projektes "Elektromobilität in Modellregionen" mit 242.000 Euro.

Weitere Informationen: IHK, Gerhard Dallmöller, Tel. 0541 353-225 oder dallmoel@osnabrueck.ihk.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.