IHK-Konjunkturumfrage: Regionaler Handel noch zuversichtlich

(PresseBox) ( Osnabrück, )
Die Geschäftslage im regionalen Handel ist gut, die Erwartungen für die kommenden Monate sind noch überwiegend positiv. Das ist das Kernergebnis der IHK-Konjunkturumfrage für das 2. Quartal 2014 bei rund 150 regionalen Betrieben des Groß- und des Einzelhandels. „Die Umfrage macht trotz der Belastungen durch die internationale Politik Mut, dass 2014 ein insgesamt erfolgreiches Geschäftsjahr wird“, sagt Eckhard Lammers, IHK-Geschäftsführer Standortentwicklung.

„Überwogen im Vorjahr noch die schlechten Einschätzungen der Geschäftslage, ergibt sich nun ein insgesamt positiver Saldo“, so Lammers weiter. Neben der aktuellen Geschäftslage haben sich bei den Betrieben auch die Erwartungen an die zukünftige Geschäftsentwicklung verbessert. Unter dem Strich erwartet jedes dritte Unternehmen bis zum Herbst eine günstigere Geschäftsentwicklung.

Zusätzlich zu Lage und Erwartungen hat die IHK die Unternehmen nach den größten Risikofaktoren für die weitere wirtschaftliche Entwicklung befragt: Diese sieht der Handel in einer schwächelnden Inlandsnachfrage. Etwas mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen (52 %) gaben dies an. „Gleichzeitig schlagen auch die internationalen Krisenherde auf die Konsumlaune der Deutschen. Das macht sich in den Läden bemerkbar. Angesichts der breit aufgestellten Wirtschaft im IHK-Bezirk und der anhaltend günstigen Arbeitsmarktlage dürften sich in unserem Wirtschaftsraum die Auswirkungen aber derzeit in Grenzen halten“, erwartet Lammers. Weitere Risiken sieht etwa jedes dritte Unternehmen im Fachkräftemangel, in steigenden Arbeitskosten sowie der Entwicklung der Energie- und Rohstoffpreise.

„Viele Betriebe im Handel möchten ihre Beschäftigtenzahlen erhöhen“, sagt Eckhard Lammers. Hilfreich seien aus seiner Sicht ein individuelles Arbeitgebermarketing, Auftritte auf Jobmessen sowie die Verbesserung der Berufsorientierung in den Schulen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.