PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 230955 (Industrie- und Handelskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim)
  • Industrie- und Handelskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim
  • Neuer Graben 38
  • 49074 Osnabrück
  • http://www.osnabrueck.ihk24.de
  • Ansprechpartner
  • Frank Hesse
  • +49 (541) 353-110

Harald Müller als Vorsitzender des IHK-Regionalausschusses verabschiedet

(PresseBox) (Osnabrück , ) "Viele wirtschaftliche Erfolge der Region werden erreicht, weil Unternehmer wie Sie sich dafür mit ehrenamtlichem Engagement stark machen". Dies betonte Marco Graf, Hauptgeschäftsführer der IHK Osnabrück-Emsland, der jetzt Harald Müller als Vorsitzenden des IHK-Regionalausschusses Emsland verabschiedete.

Seit 1984 gehörte der Geschäftsführende Gesellschafter der Erwin Müller Gruppe Lingen dem Gremium an. Den Ausschussvorsitz übernahm er 1999. Harald Müller habe seither viel bewegt, hieß es in der Laudatio. Hervorgehoben wurde der Lückenschluss der A 31, den die IHK Osnabrück-Emsland mit einer Sponsoringaktion federführend begleitete. Marco Graf: "Sie haben sich nicht nur selbst finanziell daran beteiligt, sondern als Multiplikator auch zahlreiche weitere Unternehmer vom Projekt überzeugt." Darüber hinaus werde die "Wachstumslokomotive Emsland" sich mit dem Ausbau der Nordstrecke des Dortmund-Ems-Kanals weiter in Richtung Zukunft bewegen. Der IHK-Regionalausschuss Emsland habe auch diese Sponsoringaktion der IHK aktiv vorangetrieben.

Harald Müller war seit 1976 in verschiedenen Ämtern in der IHK tätig. Seit 1993 war er Mitglied der IHK-Vollversammlung und von 1998 bis 2008 Mitglied im IHK-Präsidium. Graf betonte darüber hinaus, dass sich der erfolgreiche Unternehmer im kulturellen Bereich für die Region engagiere. So habe Müller die Lingener Kirche St. Michael langjährig gemietet und vor dem Abriss bewahrt. Seitdem biete das von ihm ins Leben gerufene Kulturforum dort klassische Konzerte und andere hochwertige Kulturevents.