Mit Strategie zu einer guten Personalentwicklung

(PresseBox) ( Pforzheim, )
Professor Manfred Becker spricht auf gemeinsamer Veranstaltung der Hochschule Pforzheim und der Industrie- und Handelskammer Nordschwarzwald

In Zeiten von Globalisierung, schneller technologischer Entwicklungen, demographischem Wandel und weiteren Einflussfaktoren stehen die Be-triebe vor besonderen Herausforderungen in ihrem Personalmanagement und insbesondere in der Personalentwicklung.

Die Bedeutung der Kompetenzen und Potenziale von Mitarbeitern und Füh-rungskräften ist den meisten Unternehmen bewusst. Der Umgang mit die-sen wichtigen Erfolgsfaktoren orientiert sich in vielen Fällen aber weniger an den zukünftigen Herausforderungen und wird in der Realität selten sys-tematisch in die Unternehmensstrategie eingebettet.

In einer gemeinsamen Veranstaltung des PersonalForum der Hochschule Pforzheim und des Arbeitskreises Personal der Industrie- und Handels-kammer Nordschwarzwald referiert Buchautor und Professor der Universi-tät Halle, Professor Manfred Becker, am Donnerstag, 28. Oktober, um 17 Uhr, in der IHK Nordschwarzwald über systematische Personalentwicklung. Zusätzlich stellt die EnBW die Umsetzung strategischer Personalentwick-lung in ihrem Betrieb vor.

Der Arbeitskreis Personal der IHK besteht seit 2006 und versteht sich als Informations- und Austauschforum für Personalverantwortliche und Unter-nehmensleiter/-innen der Region Nordschwarzwald. Regelmäßig werden interessante beziehungsweise aktuelle Personalthemen aufgegriffen und von hochkarätigen Referenten aus der Wirtschaft beleuchtet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.