Insolvenz als Chance!

Jährliche IHK-Informationsveranstaltung zum Insolvenzrecht

(PresseBox) ( Detmold, )
Die Nachhaltigkeit der Wirtschaftskrise ist insbesondere für viele kleinere Unternehmen existenzbedrohend. "Wir wollen unseren Unternehmerinnen und Unternehmern daher die vielen Gestaltungsmöglichkeiten aufzeigen, die es im Rahmen eines Insolvenzverfahrens gibt und die einen Neuanfang erleichtern", so Svenja Jochens, Justitiarin der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe). "Uns ist gelungen, als Referenten einen Insolvenzverwalter, einen Schuldenberater sowie einen Vertreter der Sparkasse Detmold zu gewinnen, die das Thema aus ihrer jeweiligen Sicht beleuchten und erläutern werden", so Jochens.

Die IHK bietet die kostenfreie Informationsveranstaltung "Insolvenz als Chance! - Informationen zum Insolvenzrecht" am Mittwoch, den 3. November 2010, 18.00 bis 20.00 Uhr, in der IHK Lippe an. Ziel der Veranstaltung ist, Unternehmerinnen und Unternehmer über die Strukturen des Insolvenzrechts zu informieren und so den Teilnehmern eine Orientierung in dieser Situation zu geben. Inhalte sind Voraussetzungen und Ablauf des Insolvenzverfahrens, Abgrenzung des Regel- und Verbraucherinsolvenzverfahrens, Hindernisse auf dem Weg zur Restschuldbefreiung, Obliegenheiten in der Wohlverhaltensperiode und Stundung der Verfahrenskosten.

Nähere Informationen und Anmeldung bei Juliana Menne, IHK Lippe zu Detmold.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.