IHK-Mitgliedsbeitrag sinkt

(PresseBox) ( Detmold, )
Gute Nachricht für die lippischen Unternehmen: Nach 2011 sinkt der IHK-Mitgliedsbeitrag im nächsten Jahr erneut. Dies beschlossen die Mitglieder der Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe). "Wir freuen uns, dass die IHK aufgrund der positiven Wirtschaftslage die lippischen Unternehmen beim Beitrag entlasten kann", teilt IHK-Hauptgeschäftsführer Axel Martens mit.

Für das Jahr 2012 beträgt der niedrigste Grundbeitrag für Unternehmen, die nicht im Handelsregister eingetragen sind, 40,- Euro (bisher 55,- Euro). Bei Firmen, die im Handelsregister eingetragen sind, liegt der niedrigste Satz bei 160,- Euro (bisher 175,- Euro). Zusätzlich wird der Umlagesatz von derzeit 0,25 % auf 0,24 % abgesenkt. Dies entspricht dem derzeitigen Durchschnittssatz aller deutschen IHKs.

Darüber hinaus sind von den rund 22.000 Mitgliedsunternehmen der IHK Lippe zudem etwa 40 % der Betriebe laut den IHK-Regelungen ganz von Beitragszahlungen befreit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.