PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 235397 (Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold)
  • Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold
  • Leonardo-da-Vinci-Weg 2
  • 32760 Detmold
  • https://www.detmold.ihk.de/
  • Ansprechpartner
  • Renate Dahmen
  • +49 (5231) 7601-0

Gut qualifiziert für die berufliche Zukunft

IHK Lippe überreicht Facharbeiterbriefe

(PresseBox) (Detmold , ) 171 Prüflinge aus dem Metall- und Elektrobereich stellten sich der anspruchsvollen Berufsabschlussprüfung, bevor sie in der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK) aus den Händen der jeweiligen Prüfungsausschussvorsitzenden die begehrten Facharbeiterbriefe in Empfang nehmen konnten.

Den Schwerpunkt der Prüfungen in technischen Berufen bildet der Metallbereich mit insgesamt 139 Prüflingen. Hier ist der Zerspanungsmechaniker mit 41 Teilnehmern nach wie vor der Renner unter den Auszubildenden, gefolgt vom Industriemechaniker mit 35 und dem Mechatroniker mit 29 Absolventen. In der Elektrobranche stellten sich 32 Teilnehmer der Abschlussprüfung. Hier rangiert der Elektroniker für Geräte und Systeme mit der Hälfte der Prüflinge deutlich an erster Stelle.

Durch die engagierte ehrenamtliche Mitarbeit von Arbeitgeber-, Arbeitnehmer- und Lehrervertretern konnte wiederum ein reibungsloser Prüfungsablauf gewährleistet werden. Der Dank der IHK geht hier an die rund 600 ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfer, die mit viel Idealismus in den Prüfungsausschüssen aktiv sind.

Insgesamt fünf Prüfungsteilnehmer schlossen ihre Prüfung mit dem Gesamtergebnis "sehr gut" ab:

- Johannes Dirksen, Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Detmold, Zerspanungsmechaniker
- Sven Schmidtpott, eltromat GmbH, Leopoldshöhe, Mechatroniker Timo
- Geisler, Karl E. Brinkmann GmbH, Barntrup, Elektroniker für Geräte und Systeme
- Dennis Siekmeier, Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Detmold, Elektroniker für Automatisierungstechnik
- Nils Meyer, Dura Automotive Systems Reiche GmbH, Lage, Werkzeugmechaniker

Durch die erfolgreiche Ablegung der Prüfung bewiesen die Prüflinge, dass sie den hohen Anforderungen der Ausbildungsberufe gewachsen sind und stehen nun hoch motiviert der lippischen Wirtschaft zur Verfügung. IHK-Geschäftsführer Michael Wennemann und die Sprecher der Prüfungsausschüsse, Siegfried Blome und Gerd Kahl, richteten herzliche Glückwünsche an die erfolgreichen Absolventen und appellierten an die jungen Fachkräfte, jetzt nicht in ihren Bildungsanstrengungen nachzulassen. Trotz der gegenwärtigen Konjunktureintrübung sind die lippischen Unternehmen auf qualifizierte Fach- und Führungskräfte dringend angewiesen.

"Auch wenn sich die gegenwärtige konjunkturelle Situation mittlerweile auf dem Arbeitsmarkt auswirkt, haben Sie als anerkannte Fachkräfte in der lippischen Industrie beste Chancen für eine erfolgreiche berufliche Zukunft", bekräftigte Wennemann abschließend.