Finanzielle Unterstützung für Selbständige

(PresseBox) ( Detmold, )
Wer sich selbständig machen will, der braucht Startkapital. Auch das beste Gründungskonzept nützt wenig, wenn das erforderliche Geld fehlt, das Vorhaben in die Tat umsetzen zu können.

"Mit zinsgünstigen Krediten, Bürgschaften und Zuschüssen greifen Land und Bund Jungununternehmern unter die Arme", erklärt Elke Stinski, Förderberaterin der IHK Lippe zu Detmold (IHK Lippe). Die Vergabe staatlicher Finanzierungshilfen setzt in der Regel persönliche Zuverlässigkeit, fachliche Eignung und ein Erfolg versprechendes Konzept voraus. Zudem ist eine angemessene Eigenfinanzierung notwendig. Zu beachten ist, dass die Beantragung der Mittel bei der Hausbank vor Beginn des Vorhabens erfolgt. Vorhaben, mit denen vor Antragstellung bereits begonnen wurde, werden grundsätzlich nicht gefördert.

Nicht nur Existenzgründer, auch kleine und mittelständische Unternehmen benötigen Finanzierungen für Investitionen in Betriebserweiterungen, Ware oder Betriebsausstattung. Auch sie können öffentliche Finanzierungshilfen in Anspruch nehmen.

Solide, tragfähige Finanzierungen sind die Grundlage für jede erfolgreiche Umsetzung. Es ist wichtig rechtzeitig die Informationen einzuholen, ob und wie eine öffentliche Förderung möglich ist.

Im vergangenen Jahr hat die IHK Lippe 195 Existenzgründer und Jungunternehmer über die Beantragung und das Verfahren informiert und mit ihnen die geeigneten Programme ausgewählt. Dieser Service wurde im ersten Quartal 2012 bereits 50 mal in Anspruch genommen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.