PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 335582 (Industrie und Handelskammer Hochrhein-Bodensee)
  • Industrie und Handelskammer Hochrhein-Bodensee
  • Reichenaustraße 21
  • 78467 Konstanz
  • http://www.konstanz.ihk.de
  • Ansprechpartner
  • Achim Eickhoff
  • +49 (7531) 2860-125

Mittelstand sichert Ausbildungsangebot

IHK stellt Ergebnisse ihrer regionalen Online-Umfrage zur Ausbildung vor

(PresseBox) (Konstanz/Schopfheim, ) Die mittelständischen Unternehmen in der Region Hochrhein-Bodensee wollen auch in 2010 ihr Ausbildungsangebot in gleichem Umfang gewährleisten. Das ergab eine aktuelle Umfrage der IHK Hochrhein-Bodensee, an der sich rund 250 Unternehmen beteiligt haben.

Über 60 Prozent der Betriebe werden in diesem Jahr ihr bisheriges Ausbildungsangebot aufrecht erhalten, 15 v.H. wollen mehr, 25 v.H. der Unternehmen weniger ausbilden. Über diese positiven Umfrageergebnisse ist auch Dr. Jan Glockauer, Leiter der Aus- und Weiterbildung bei der IHK, erfreut. "Insbesondere die mittelständischen Betriebe sind in diesem Jahr optimistischer als in 2009. Das macht sich auch bei den Ausbildungsangeboten bemerkbar. Und außerdem wissen die Unternehmen natürlich längst, dass sie nur mit ihren Lehrstellen den eigenen Fachkräftenachwuchs wirksam sichern können", erklärt dazu Jan Glockauer.

Doch auch ein anderes Phänomen wurde bei der Umfrage nun erstmals sichtbar: Die demografische Trendwende ist auf dem Ausbildungsmarkt angekommen. So konnte im letzten Jahr - trotz Wirtschaftskrise - jedes fünfte Unternehmen nicht alle angebotenen Lehrstellen auch besetzen. Rund 75 Prozent dieser Betriebe beklagen wiederum die schlechte schulische Qualifikation und die persönlichen Kompetenzen der Bewerber. Mangelnde Leistungsbereitschaft, Disziplin und die Belastbarkeit wurden von den Unternehmen dazu als Gründe aufgeführt. Jan Glockauer sieht dabei aber auch die Eltern der Jugendlichen in der Pflicht: "Bei der Erziehung sind nicht nur die Schulen, sondern auch das Engagement der Eltern gefragt, damit ihre Kinder nach der Schullaufbahn erfolgreich in die Berufsausbildung starten können!"