Unternehmen kehren erfolgreich aus Kuba zurück

(PresseBox) ( Halle, )
Mit vielen erfolgsversprechenden Unternehmensgesprächen und weiterführenden Wirtschaftskontakten ist eine Unternehmerdelegation mit sieben sachsen-anhaltischen Firmen aus Havanna/Kuba zurückgekehrt. Die von der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) organisierte Unternehmerreise fand parallel zur FIHAV, der größten internationalen Industriemesse Kubas, statt.

"Sowohl der stellvertretende Minister für Außenhandel als auch der Präsident der kubanischen Handelskammer sehen gute Chancen für tragfähige Wirtschaftsbeziehungen mit sachsen-anhaltischen Firmen. Besonders begrüßte die kubanische Seite, dass Sachsen-Anhalt wieder an die langjährigen Beziehungen anknüpft", so Delegationsleiterin und IHKGeschäftsführerin Birgit Stodtko.

Zur kubanischen Industriemesse hätte laut Stodtko die Miltitz Aromatics GmbH aus Bitterfeld-Wolfen konkrete Gespräche mit dem größten staatlichen Kosmetikbetrieb Kubas, Fragancia Suchel, zur Lieferung von Parfümkomponenten führen können. Besonderes Interesse habe das kubanische Unternehmen an patentierten Produkten von Miltitz. Weiterhin plane die Motoren Gorks GmbH aus Magdeburg ein Joint Venture mit TECMA Grupo Empresarial de Maquinaria Agroindustrial, einem der größten Elektromotorenbetriebe Kubas. Ziel sei der Technologieaustausch zur Reparatur von Elektromaschinen für die Zuckerindustrie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.