PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 781883 (Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau)
  • Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau
  • Franckestraße 5
  • 06112 Halle
  • https://www.halle.ihk.de
  • Ansprechpartner
  • Markus Rettich
  • +49 (345) 2126-204

Know-how versus Patentschutz

Terminankündigung: Wie schützt man technologische Entwicklungen?

(PresseBox) (Halle, ) Technologische Entwicklungen können durch Betriebsgeheimnis (Know-how) oder Patente geschützt werden – oder geht auch beides? Denn Know-how schützt nicht vor Nachahmern und bei Patenten legt man seine Neuentwicklung allen offen. Welche Kriterien helfen bei der Entscheidung? Was muss im Patent angeben werden und wie detailliert? Welche Neuerungen gibt es zum Know-how-Schutz auf EU-Ebene? Und wie managt man den Zugriff auf sensible Daten im Unternehmen? Antworten darauf erhalten Sie bei unserer Informationsveranstaltung „Know-how versus Patentschutz" am Freitag, den 4. März 2016, von 9.00 bis 12.00 Uhr in der IHK Halle-Dessau, Franckestraße 5, 06110 Halle (Saale).

Wir haben vier Referenten eingeladen, die verschiedene Aspekte des Know-how- bzw. Patentschutzes beleuchten: Patentanwalt Dr. Hartmut Schwahn aus Stuttgart erläutert Stärken und Schwächen des Patentsystems und gibt Entscheidungshilfen zur Frage „Wollen wir geheimhalten oder patentieren?". Prof. Dr. Malte Stieper von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg stellt den aktuellen EU-Richtlinienentwurf zum Know-how-Schutz vor, der u. a. vorsieht, diesen Schutz wesentlich zu verstärken, daran aber neue Bedingungen knüpft. Frau Dr. Petra Göring, Geschäftsführerin der SmartMembranes GmbH Halle, berichtet aus der Praxis ihres hoch innovativen Unternehmens, das ohne Patente auskommt. Herr Oliver Lorenz, Geschäftsführer der Dögel IT-Experts GmbH Halle, geht der Frage nach, wie Unternehmen mit Berechtigungsmanagement und Datenverschlüsselung ihr Know-how schützen. Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch. Die Teilnahme ist unentgeltlich – Anmeldung und Terminvereinbarung bitte bei Dr. Sophie Kühling (IHK Halle-Dessau), Telefon: 0345 2126-265, E-Mail: skuehling@halle.ihk.de. Weitere Informationen gibt es unter www.halle.ihk.de (Dok.-Nr. 15784096).