Initiative Personal und Zukunft

Zweites Treffen am 11. Mai im BBZ Mitte

(PresseBox) (Fulda, ) Gemeinsam mit der Hochschule Fulda und dem BBZ Mitte haben die Kreishandwerkerschaft und die IHK Fulda die Initiative „Personal und Zukunft“ (IPZ) gestartet. Ziel ist es, vor allem kleine und mittlere Unternehmen bei ihrer Personalentwicklung (PE) zu unterstützen. Doch welche Methoden der PE und Mitarbeiterbindung sind bei der Planung einer maßgeschneiderten Strategie wichtig?

Im Fokus des zweiten Treffens steht neben der Erarbeitung hilfreicher Methoden auch der gemeinsame Wissensaustausch, um die Konzepterstellung im eigenen Unternehmen voranzutreiben. Denn nur mit einer individuellen Analyse können die Weichen im Personalbereich frühzeitig in die gewünschte Richtung gestellt werden.

Zum zweiten Arbeitskreistreffen am Donnerstag, 11. Mai 2017, von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr in der BBZ Mitte GmbH, Goerdelerstraße 139, 36100 Petersberg sind alle Unternehmer und Führungskräfte mit Personalverantwortung herzlich eingeladen.

Anmeldung unter www.ihk-fulda.de, Dokumentnummer: 1289742,
Anmeldeschluss ist der 5. Mai 2017.

 

 

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.