Ausbildung zum Qualitäts-Coach ist über den Qualifizierungsscheck förderfähig - nutzen Sie die Chance bei der Teilnahme an einem ServiceQualität Deutschland Seminar!

(PresseBox) ( Fulda, )
Das Land Hessen setzt im Rahmen des Programms "Qualifizierung von Beschäftigten in KMU in der ESF-Förderperiode 2007-2013 das Förderinstrument "Qualifizierungsschecks" gezielt ein.

Mit dem neuen Förderinstrument "Qualifizierungsschecks" unterstützt das Land Hessen die Bemühungen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in kleinen und mittleren Unternehmen, die für ihre derzeitige Tätigkeit keinen anerkannten Abschluss haben oder älter als 45 Jahre sind, durch berufliche Weiterbildung ihre Beschäftigungsfähigkeit langfristig zu erhalten und zu verbessern. Mit dem Qualifizierungsscheck werden 50% der Weiterbildungskosten bis max. 500 Euro pro Person und Jahr gefördert.

Die Förderung zur Weiterbildung wendet sich an sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mit Hauptwohnsitz in Hessen aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit höchstens 250 Beschäftigten, die

- über keinen anerkannten beruflichen Abschluss in der ausgeübten Tätigkeit verfügen oder
- älter als 45 Jahre sind

und im Kalenderjahr der Antragstellung bisher nicht an einer Weiterbildungsmaßnahme im Rahmen dieser Richtlinie teilgenommen haben.

Es werden im Rahmen einer Anteilfinanzierung 50 % der Kosten einer Bildungsmaßnahme, höchstens aber 500 EUR pro Person und Kalenderjahr gefördert. Förderungsfähig sind nur die direkten Kosten. Voraussetzung für den Erhalt eines Qualifizierungsschecks ist eine persönliche, kostenlose Bildungsberatung. Einrichtungen die zum Förderinstrument Qualifizierungsschecks beraten sowie weitere Informationen finden Sie unter www.qualifizierungsschecks.de

Weitere Informationen sowie eine Vermittlung an Ihre Förderstelle erhalten Sie auch bei Quali-Gut. Des Weiteren berät Quali-GUT auch zu anderen Fördermitteln, die im Einzelfall beantragt werden können.

AKTUELE SEMINARTERMINE FINDEN SIE UNTER www.sq-hessen.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.