Regionalforen zur Unternehmenssicherung

(PresseBox) ( Erfurt, )
Die unheilvolle Allianz von Finanzmarktkrise und Konjunkturabschwung hinterlässt auch zunehmend in den überwiegend mittelständisch geprägten Thüringer Unternehmen ihre Spuren. Auftragsstornierungen, Zahlungsaus-fälle und strengere Kreditauflagen können dann schnell zu Liquiditätseng-pässen führen und den Fortbestand des gesamten Betriebes gefährden.

Gemeinsam mit regionalen Kreditinstituten, der Thüringer Aufbaubank (TAB), der Bürgschaftsbank Thüringen (BBT) sowie der Agentur für Arbeit will die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt schon frühzeitig über neue und bestehende Finanzierungsangebote informieren.

Auf insgesamt sieben Regionalforen bieten die Finanz- und Arbeitsmarkt-experten professionelle Unterstützung: von der gezielten Beratung vor Ort bis zur gemeinsamen Suche nach Lösungswegen und -strategien.

Die Gelegenheit zum Dialog besteht am: 12. November in Sömmerda, 14. November in Erfurt, 24. November in Eisenach, 26. November in Worbis, 02. Dezember in Mühlhausen, 03. Dezember in Nordhausen, 04. Dezember in Gotha.Nähere Informationen: IHK, Tel. +49(361) 3484210.

"Ein kluger Mensch baut nicht erst Dämme, wenn ihn das Hochwas-ser erreicht", so IHK-Präsident Niels Lund Chrestensen zum Start des Vorsorgeprojektes "Unternehmenssicherung".(Hotline +49(361)3484315)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.