Erfinderberatung bei der IHK Erfurt

Thüringen behauptet Spitzenplatz bei Patentanmeldungen

(PresseBox) ( Erfurt, )
"Erfinder werden ist nicht schwer, erfolgreich sein dagegen sehr." Der Weg vom Geistesblitz über den Prototyp, bis hin zum wirtschaftlich gewinnbringenden Produkt ist steinig und hart. Nur sehr wenige Erfindungen werden am Ende tatsächlich von Erfolg gekrönt. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt steht den Tüftlern im Freistaat beratend zur Seite - als Anlaufstelle zum Thema Idee, Erfindung und Patentverwertung, sowie Marken- und Patentrecherche.

"Bereits seit mehreren Jahren bieten wir mit unserer Erfinderberatung einen speziellen Service für Existenzgründer, Unternehmen und freie Erfinder an", berichtet IHK-Hauptgeschäftsführer Gerald Grusser. Dabei informierten erfahrene Patentanwälte der Region über Erfindungsberechtigungen, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster, Marken und weitere Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes.

In einer kostenfreien Erstberatung könne die eigene Erfindung oder die Idee vorgestellt und dabei geklärt werden, welches der gewerblichen Schutzrechte beantragt und durchgesetzt werden müsste.

"Unsere Berater zeigen natürlich auch auf, wie und wo man nach dem neuesten Stand der Technik recherchieren kann und mit welchen Kosten die Anmeldung bzw. Aufrechterhaltung eines Patents verbunden ist", so der IHK-Chef. Auch Fragen zur Vermarktung von Schutzrechten spielten eine Rolle. Daneben biete die Kammer bundesweite Identitätsrecherchen nach Firmen- und Markennamen, ergänzt durch eine Domainrecherche an.

Alle Beratungen würden unter größter Vertraulichkeit und Diskretion in Form persönlicher Einzelgespräche durchgeführt und zwar einmal monatlich im Gebäude der IHK Erfurt in der Arnstädter Straße (nächster Termin: 10. Dezember 2009, 15:00 - 17:00 Uhr ).

"Im Vergleich der neuen Bundesländer konnte Thüringen bei den Patentanmeldungen beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) im vergangenen Jahr seinen sehr guten Platz behaupten", informiert Grusser. Nach Anzahl der Patentanmeldungen pro 100.000 Einwohner erreichte Thüringen 26 Anmeldungen, gleichauf mit Berlin, gefolgt von Sachsen (24) und Sachsen-Anhalt (15). Im Vergleich der Gesamtzahl bei Patentanmeldungen in den neuen Bundesländern belegte der Freistaat mit 605 Anmeldungen den dritten Platz hinter Sachsen (998) und Berlin (891).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.