PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 232379 (Industrie- und Handelskammer Erfurt)
  • Industrie- und Handelskammer Erfurt
  • Arnstaedter Strasse 34
  • 99096 Erfurt
  • https://www.erfurt.ihk.de
  • Ansprechpartner
  • Katharina Reinhardt
  • +49 (361) 3484-268

"Berufe mit Zukunft"

3. Teil der Broschüre von IHK und ZGT erschienen

(PresseBox) (Erfurt , ) Seit nunmehr drei Jahren stellt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt in den Wochenendausgaben von TA, OTZ und TLZ "Berufe mit Zukunft" vor. Inzwischen ist der 3. Teil der zusammenfassenden Broschüre erschienen, der einen Überblick über Ausbildungsberufe für behinderte und benachteiligte Menschen gibt und Qualifizierungsangebote für lernschwache Jugendliche auflistet.

"Die ersten Schritte in das Berufsleben stellen für Jugendliche heutzutage eine der größten Prüfungen in ihrem Leben dar. Besonders schwer haben es junge Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen, denen wir mit dem dritten Teil unserer Broschüre einen wertvollen Ratgeber bieten wollen", sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Gerald Grusser. Vor allem dann, wenn die Benachteiligungen so gravierend sind, dass eine Ausbildung in einem der bundesweit anerkannten Berufe nicht durchgeführt werden kann, empfiehlt Grusser spezielle Angebote, in denen eine behindertengerechte Betreuung erfolgt. Die Palette reiche vom Beikoch über den Metallbearbeiter und Recyclingwerker bis zum Hauswirtschaftshelfer.
Darüber hinaus listet das 68 Seiten umfassende farbige Heft auch 30 Einstiegsqualifizierungen für lernschwache Jugendliche auf. "Diese betrieblichen Praktika von 6 bis maximal 12 Monaten bereiten zielorientiert auf eine anschließende Ausbildung vor", erläutert der IHK-Chef. Unnötige Wartezeiten zwischen Schule und Berufsleben würden dadurch vermieden und die Erfolgschancen für eine Übernahme in die Ausbildung verbessert.

Auch Klaus Schrotthofer, Geschäftsführer der Zeitungsgruppe Thüringen (ZGT) und wichtiger Kooperationspartner der IHK beim Projekt "Berufe mit Zukunft", begrüßt den vorliegenden Ratgeber: "Viele junge Menschen erfahren so, welche Berufe ihren Stärken und ihrem besonderem Talent entsprechen und viele Unternehmen finden Resonanz auf ihre ganz besonderen Angebote". Er hoffe, dass viele junge Frauen und Männer in Thüringen ihren Traumberuf finden und den Freistaat mit ihrem Talent bereichern.

Die Broschüre "Berufe mit Zukunft" Teil 3 liegt ab sofort in den Regionalen Service-Centern der IHK Erfurt sowie den Geschäftsstellen der ZGT bereit. Sie ist auch als Informationsmaterial auf Ausbildungsmessen und zur Berufsorientierung in den Schulen vorgesehen.