Wahl zur Vollversammlung der IHK Cottbus abgeschlossen

Wahlergebnis wird im Juli offiziell bekannt gemacht

(PresseBox) ( Cottbus, )
Die Unternehmerinnen und Unternehmer im Bezirk der IHK Cottbus haben die neue IHK-Vollversammlung für die Wahlperiode 2012 bis 2017 gewählt.

Am 11. Juni 2012 endete die Wahlfrist für die Abgabe der Stimmen zur IHK-Wahl, bei der sich insgesamt 113 Kandidaten auf die 45 zu vergebenden Plätze in der Vollversammlung der IHK Cottbus beworben hatten. 25 der Kandidaten waren bereits in der vergangenen Wahlperiode in der IHK-Vollversammlung, die anderen 88 Kandidaten hatten sich neu beworben. "Die Wahl ist ordnungsgemäß verlaufen", bestätigt Thomas Hensel, der Vorsitzende des Wahlausschusses der IHK Cottbus.

Am 12. Juni wurden die Stimmen ausgezählt. Die Plätze in der neuen IHK-Vollversammlung besetzen 18 wiedergewählte Unternehmerinnen und Unternehmer und 27 neue Mitglieder. Der Frauenanteil ist von 8 auf 9 Plätze gestiegen und liegt jetzt bei 20 Prozent.

Das vorläufige Wahlergebnis ist im Internet unter der Adresse www.ihk-cottbus-besser-fuer-alle.de abrufbar. Mit Bekanntgabe des Wahlergebnisses in der Juli-Ausgabe des "FORUM", dem offiziellen Mitteilungsblatt der IHK Cottbus, beginnt eine Einspruchsfrist, die am 5. August 2012 endet. Das neue IHK-Präsidium und der Präsident werden in der konstituierenden Sitzung der neuen Vollversammlung am 4. September 2012 aus der Mitte der Vollversammlung gewählt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.