PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 789179 (Industrie- und Handelskammer Chemnitz)
  • Industrie- und Handelskammer Chemnitz
  • Straße der Nationen 25
  • 09111 Chemnitz
  • https://www.chemnitz.ihk24.de
  • Ansprechpartner
  • Angela Grüner
  • +49 (371) 6900-1110

Unternehmen mit vorbildlichem betrieblichem Eingliederungsmanagement gesucht - Bewerbungsfrist endet am 31. Mai

(PresseBox) (Chemnitz, ) Unternehmen mit einem guten Konzept zur Eingliederung von Mitarbeitern nach längerer Krankheiten in Arbeit können sich bis zum 31. Mai 2016 bewerben: Im Rahmen einer Fachtagung prämiert das Integrationsamt im Kommunalen Sozialverband Sachsen Betriebe und Dienststellen, die ein besonders innovatives BEM eingeführt haben.

Die Deutsche Solar GmbH, jetzt SolarWorld Industries Sachsen GmbH, aus Freiberg war 2014 eines der ausgezeichneten Unternehmen.
Es wurde ein Integrationsteam im Unternehmen gebildet, das bei Bedarf auch externe Unterstützung mit einbezieht. Im betrieblichen Eingliederungsmanagement werden durch das Unternehmen Maßnahmen wie Arbeitsplatz- und Arbeitsablaufanalysen, Prüfung alternativer Einsatzmöglichkeiten, Reduzierung der individuellen Arbeitszeit sowie Änderung der Arbeitsaufgaben durch Weiterbildung bzw. Umschulung genutzt, um die Betroffenen nach einer Erkrankung wieder einzugliedern.
Aber auch präventiv bietet das Unternehmen eine Vielzahl von Möglichkeiten der Gesundheitsförderung wie Rückenschule oder Erhöhung der persönlichen Fitness durch Sport für die Beschäftigten an. Ein besonderes Augenmerk wird außerdem auf Maßnahmen der alters- und leidensgerechten Arbeitsgestaltung gelegt.

Ausgezeichnet werden Betriebe und Dienststellen in Sachsen, die sich beispielgebend für ihre langzeiterkrankten und wiederholt arbeitsunfähigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einsetzen. Das Integrationsamt fördert diesen Einsatz finanziell durch Prämien.

Das Antragsformular für die Bewerbung um eine Prämie finden Sie im Internet unter www.ksv-sachsen.de/Praevention

Die Fachtagung mit Preisverleihung findet am 31. August 2016 in der Industrie- und Handelskammer Chemnitz statt.

IHK-Ansprechpartnerin im Fachbereich: Patricia Leister, Inklusionsberaterin IHK Chemnitz, Tel. 0371 6900 1233, Mail: patricia.leister@chemnitz.ihk.de