Neues Förderprogramm: Zuschüsse bis zu 4.500 Euro für Gründercoachings

Chemnitz, (PresseBox) - Die KfW-Mittelstandsbank bietet ein neues bundesweites Coaching-Programm für Jungunternehmer. Gefördert werden Beratungen für Unternehmen, die vor nicht mehr als 5 Jahren gegründet wurden. Dafür können Unternehmer Zuschüsse über einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten bekommen.

Der Zuschuss beträgt in den neuen Bundesländern bis zu 75 % des Beratungshonorars von maximal 6.000 Euro – also bis zu 4.500 Euro.

Die Zuschüsse für das Gründercoaching werden nur gewährt, wenn das Beratungsunternehmen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau gelistet ist. Zugelassene Beratungsunternehmen finden Sie unter www.kfw-beraterboerse.de. Das Programm löst das bisherige KfW-Gründercoaching ab. Nähere Informationen zum Gründercoaching Deutschland erhalten Sie bei den Beratern ihrer zuständigen IHK Südwestsachsen Chemnitz-Plauen-Zwickau.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.