Juristisch korrektes Handeln bei internationalen Verträgen

(PresseBox) ( Chemnitz, )
Nie zuvor erreichte der internationale Warenverkehr weltweit ein derartiges Volumen. Beachtliche Warenwerte und große finanzielle Mittel stehen für die deutschen Unternehmen täglich auf dem Spiel. Das hohe finanzielle Risiko bedarf der rechtlichen Absicherung, denn Fehler bei der Gestaltung auslandsbezogener Verträge können zu erheblichen Nachteilen für die Unternehmen führen.
Über das anzuwendende Recht, Haftungsrisiken bei Auslandsgeschäften und darüber, wie Auslandsforderungen durchgesetzt werden können, sich die meisten nicht im Klaren.
Akteure im Auslandsgeschäft können nicht jeden Vertrag durch Rechtsexperten erstellen lassen. Grundkenntnisse des UN-Kaufrechts sind deshalb für Unternehmen mit Auslandskontakten wichtig, um die Risiken zu minimieren.
Die IHK Regionalkammer Plauen lädt alle interessierten Unternehmen zu einem Fachseminar "Internationales Vertragsrecht für Nichtjuristen" am 09. Oktober 2012 9:00 Uhr bis 16:00 Uhrein.

Weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen sind erhältlich bei der IHK Regionalkammer Plauen, Bereich Außenwirtschaft, Friedensstraße 32, 08523 Plauen, Tel. 03741/214 3240, Fax: 03741/21419 3240.

Ansprechpartnerin: Uta Schön, Referentin Außenwirtschaft
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.