PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 593450 (Industrie- und Handelskammer Chemnitz)
  • Industrie- und Handelskammer Chemnitz
  • Straße der Nationen 25
  • 09111 Chemnitz
  • https://www.chemnitz.ihk24.de
  • Ansprechpartner
  • Angela Grüner
  • +49 (371) 6900-1110

Bildungsreport 2012 der IHK Chemnitz gibt Überblick zur beruflichen Aus- und Weiterbildung in Südwestsachsen

(PresseBox) (Chemnitz, ) Wie stellt sich die Gesamtentwicklung der Ausbildungsverhältnisse 2012 in Südwestsachsen dar? Wie sieht die Prüfungsstatistik in den anerkannten Ausbildungsberufen aus? Und was gibt es Neues in Sachen Weiterbildung?

Der neue Bildungsreport der IHK Chemnitz gibt anhand von Zahlen, Grafiken und Fakten einen Überblick der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Südwestsachsen.

Leistungsfähige und gut ausgebildete Fachkräfte sind für eine starke Wirtschaftsregion Südwestsachsen unverzichtbar. Ihr Wissen und ihre Kompetenzen zählen zu unseren wichtigsten Ressourcen. Bereits heute fehlen in einigen Regionen und Branchen die nötigen Fachkräfte.

Die Chancen für die Jugendlichen, einen Ausbildungsplatz zu erhalten, sind heute besser als je zuvor. Aber für die Unternehmen ist es trotzdem teilweise sehr schwierig, einen geeigneten Bewerber zu finden. Deshalb bleiben auch Ausbildungsplätze unbesetzt. Die Unternehmen beklagen bei den Jugendlichen oftmals die fehlende Ausbildungsreife, wie auch in der Ausbildungsumfrage 2012 zum Ausdruck kommt.

Für das kommende Ausbildungsjahr 2013 sind positive Signale der südwestsächsischen Unternehmen erkennbar. Viele Unternehmer werden auch im Jahr 2013 konsequent eine vorausschauende Personalplanung betreiben und ihr hohes Ausbildungsengagement fortführen. Nach der Ausbildung bleibt das vielzitierte "lebenslange Lernen" heutzutage mehr denn je Voraussetzung für ein erfolgreiches Berufsleben.

Die IHK Chemnitz ist dabei Ansprechpartner zu allen Fragen der Aus- und Weiterbildung.

Den Bildungsreport und die Ausbildungsumfrage finden Sie unter www.chemnitz.ihk24.de