Ausbildungsatlas 2012 - Leitfaden der Berufsvorbereitung für Schüler und Eltern

(PresseBox) ( Chemnitz, )
Pünktlich zum Tag der Bildung in der IHK Chemnitz am 21. Januar 2012 erschien der neue IHK-Ausbildungsatlas 2012. Damit haben Schüler und Eltern einen Leitfaden für die Vorbereitung auf die Berufsausbildung und Ausbildungsmöglichkeiten in der Region in der Hand. Kernstück der Broschüre ist das herausnehmbare Verzeichnis der ausbildenden Unternehmen, geordnet nach Landkreisen und Berufsbereichen. Die "Umrahmung" bilden wichtige Informationen zu Branchen, ausgewählten Berufen, dualen Studiengängen und allgemeine Tipps für die Bewerbung in Unternehmen.

Der Ausbildungsatlas ist in allen Einrichtungen der IHK Chemnitz erhältlich.

Im Unterschied zur Lehrstellenbörse im Internet (www.chemnitz.ihk24.de), die die Angebote der Unternehmen - derzeit 2.241 Angebote - widerspiegelt, stellt der Ausbildungsatlas eine Aufstellung der ausbildenden Unternehmen dar.

"Unser Ausbildungsatlas soll dazu beitragen, alle Potenziale zur Sicherung des Fachkräftebedarfs zu erschließen", betont Gabriele Hecker, Geschäftsführerin Bildung. "Dass diese vorhanden sind, zeigen die 3.627 betrieblichen Ausbildungsverträge, die bis zum 31.12.2011 bei der IHK Chemnitz neu registriert wurden. Das sind 10,6 % mehr als im Vorjahr."

Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind so gut, wie lange nicht. Durch eine gute Berufsvorbereitung kann jeder seinem "Wunschberuf" ein Stück näher kommen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.