Mein Kunde/Lieferant ist in der Krise. Was tun?

Kostenfreie Informationsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer Boden-see-Oberschwaben am 21. Mai zu Handlungsempfehlungen in Krisenzeiten

(PresseBox) ( Weingarten, )
Unternehmen stehen häufig vor der Frage, wie sie mit Geschäftspartnern umgehen sollen, die sich in einer wirtschaftlichen Krise befinden. Der vorbeugende Schutz des Unternehmens gegen insolvenzbedingte Ausfälle seiner Kunden und Lieferanten gewinnt zunehmend an Bedeutung. Unternehmen sollten frühzeitig Anzeichen einer Krise ihrer Geschäftspartner richtig deuten und die sich ergebenden Risiken ent-sprechend bewerten. Hierzu kann auch die Mitwirkung an Sanierungslösungen zählen.

Bei der kostenfreien Informationsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer Bo-densee-Oberschwaben am 21. Mai, von 14 bis 18 Uhr in Weingarten, geben die Rechtsanwälte Dr. Stephan Kolmann und Carl-Christian Kramer von der Anwaltskanzlei BBL Bernsau Brockdorff & Kollegen aus München einen Überblick über typische Krisenanzeichen und Handlungsmöglichkeiten. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer und Vertriebsverantwortliche. Besondere Rechtskenntnisse sind nicht erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.weingarten.ihk.de, Dokument- und Veranstaltungsnummer 16571200.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.