IHK-Präsidium beruft Anke Schweda zur Geschäftsführerin

(PresseBox) ( Aachen, )
Das Präsidium der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen hat Anke Schweda zur Geschäftsführerin berufen. Die Volkswirtin steht seit Juli 2013 in Diensten der IHK Aachen und leitet dort den Bereich Innovation, Umwelt und Industrie.

Als Verantwortliche des Industrie- und Technologieausschusses der Kammer hatte Schweda vor kurzem gemeinsam mit rund 450 Unternehmern aus der Region die "Energiepolitischen Positionen" der IHK Aachen erarbeitet. Zudem vertritt sie die Kammer in den Vorständen der Branchennetzwerke Regina e.V. und LifeTec Aachen-Jülich e.V., dessen Zusammenführung mit dem "Aachener Kompetenzzentrum für Medizintechnik AKM e.V." zum "MedLife e.V." sie jüngst unterstützt hat. Derzeit koordiniert Schweda die Initiative "Bauen 21", die Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen zusammenführen und die Wirtschaftsregion zu einem Kompetenzzentrum entwickeln soll.

Vor ihrer Tätigkeit bei der IHK Aachen hatte sie acht Jahre lang den Bereich Energie und Umwelt in der IHK Köln geleitet. In den letzten vier Jahren war sie dort zudem Geschäftsführerin der Wirtschaftsjunioren. Zuvor hatte sie sich in der IHK Osnabrück-Emsland in den Bereichen Innovation, Umwelt und E-Business engagiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.