PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 860492 (Industrie Informatik GmbH)
  • Industrie Informatik GmbH
  • Wankmüllerhofstr. 58
  • 4020 Linz
  • https://www.industrieinformatik.com
  • Ansprechpartner
  • Markus Maier
  • +43 (732) 6978-21

Ein großer Schritt in Richtung Industrie 4.0

OPC-UA Server wird neuer Standard in der Maschinenkommunikation

(PresseBox) (Linz, ) Glaubt man aktuellen Umfragen, so ist das Thema „Standardisierung“ die größte Herausforderung bei der Umsetzung von Industrie-4.0-Maßnahmen. Vor allem hinsichtlich Maschinenkommunikation herrscht hier ein wildes Konglomerat an Kommunikationsprotokollen und Treibern. Anlagenspezifische Individuallösungen stehen an der Tagesordnung. Mit dem neuen Release 19 der MES-Lösung cronetwork, durchbricht der Softwareanbieter Industrie Informatik diesen Kreis und setzt mit einem integrierten OPC-UA Server auf Standardkommunikation im maschinellen Umfeld.

„Stand bei der Nutzung der OPC-Technologie bisher der einseitige Datentransfer von der Maschine in die IT im Fokus, so gehen wir mit cronetwork Release 19 einen Schritt weiter. Mittels integriertem OPC-UA Server wird die Weitergabe der Daten an die verschiedensten Empfänger möglich“, erzählt Thomas Krainz, seines Zeichens Mitglied der Geschäftsleitung bei Industrie Informatik und verantwortlich für den Bereich Strategisches Produktmanagement. Daten können ab sofort mittels OPC-UA Server auch in den Shopfloor zurückgeliefert werden. Ziel dabei ist nicht die Übernahme der Maschinensteuerung, sondern vielmehr die umfassende Datenerfassung inkl. Maschinen- und Betriebsdaten und die anschließende Weitergabe unter Einhaltung des OPC Kommunikationsstandards – und zwar an die verschiedensten Empfänger entlang der gesamten Wertschöpfungskette! Die möglichen Einsatzgebiete und –szenarien sind dementsprechend vielseitig. „Wir sind in der Lage, sämtliche Daten im MES in Echtzeit und auftragsbezogen dorthin zu liefern, wo sie gerade benötigt werden – egal ob Shopfloor, Steuerungssystem oder interne Logistik“, führt Thomas Krainz weiter aus.

Während sich in höher angesiedelten IT- und Produktionsebenen durchaus seit längerem Standards etabliert haben, so ist der Shopfloor nach wie vor durchzogen mit unzähligen Individuallösungen. Mit dem M2M-Kommunikationsstandard OPC und dem neuen OPC-UA Server in cronetwork durchbricht Industrie Informatik diesen Kreis und macht einen weiteren großen Schritt in Richtung Industrie 4.0

Industrie Informatik GmbH

Industrie Informatik - Ihr starker Partner in Sachen Fertigungsoptimierung!

Seit mehr als 25 Jahren unterstützen wir mit unserer MES-Software cronetwork, produzierende Unternehmen bei der Optimierung ihrer Fertigungsabläufe. Wir schaffen die Basis für eine effiziente Produktion und eine erfolgreiche Zukunft unserer Kunden.

cronetwork MES ist modular aufgebaut. Einzelne Bausteine wie Feinplanung, Betriebs-, Maschinen- & Prozessdatenerfassung sowie Personalplanung und Analyse können je nach Bedarf einzeln oder integriert, schrittweise oder gemeinsam implementiert und genutzt werden.

Als cronetwork User profitieren Sie zudem auch von der hohen Usability der Software. Flexibel einstellbare Bedieneroberflächen wie das cronetwork Portal liefern die richtigen Informationen, zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Damit wird der Spagat zwischen enormen Datenmengen und maßgeschneiderter Datenaufbereitung bewältigt. Gestützt durch cronetwork PIDO, eine vollständig integrierte Business Intelligence, wird das MES zur Datendrehscheibe zwischen Produktion und ERP-System. Sie schaffen Transparenz, planen realistisch, sparen Ressourcen, agieren flexibler, halten Liefertermine, reduzieren Bestände und senken Risiken und Kosten.

Industrie Informatik ist an vier Standorten und Büros weltweit vertreten (Deutschland, Österreich, China) und hat mehr als 400 Installationen bei namhaften Unternehmen aller Branchen wie Flextronics, Miba, Schott, Stiebel Eltron oder Umdasch erfolgreich umgesetzt. Mehr als 80 engagierte Mitarbeiter betreuen in engem, direktem Kontakt unsere Kunden in mehr als 20 Ländern weltweit.

Um unseren Status als Technologieführer weiter zu festigen, investieren wir kontinuierlich in die Weiterentwicklung unseres Manufacturing Execution Systems (MES) und liefern jährlich ein kostenloses Release an all unsere Kunden mit Wartungsvertrag. Wir schaffen so die Voraussetzungen, die es den cronetwork Usern ermöglichen, gemeinsam mit uns dem Evolutionspfad von Industrie 4.0 konsequent zu folgen.

www.industrieinformatik.com