INDUS plant virtuelle Hauptversammlung am 13. August 2020 und zieht Halbjahresbericht 2020 auf den 6. August 2020 vor

(PresseBox) ( Bergisch Gladbach, )
Vor dem Hintergrund der aktuellen COVID-19-Pandemie hat der Vorstand der INDUS Holding AG mit Zustimmung des Aufsichtsrates entschieden, eine virtuelle Hauptversammlung abzuhalten. Diese soll am 13. August 2020 ab 10.30 Uhr stattfinden. Zum Schutz von Aktionären, Mitarbeitern und Dienstleistern nimmt INDUS die vom Gesetzgeber geschaffene Möglichkeit wahr, die Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre durchzuführen.

Der Online-Service mit Möglichkeiten zur elektronischen Stimmrechtsausübung (Briefwahl), Vollmachtserteilung und Erklärung von Widersprüchen wird um die Funktion ergänzt, Fragen ebenfalls online einzureichen. Die Einberufung zur Hauptversammlung mit weiteren Informationen wird fristgerecht im Bundesanzeiger veröffentlicht werden. Alle weiteren Informationen und Unterlagen werden rechtzeitig auf unserer Website zur Verfügung gestellt.

Im Zuge der Verschiebung der ordentlichen Hauptversammlung hat die INDUS Holding AG die Veröffentlichung des Halbjahresberichtes 2020 auf den 6. August 2020 vorgezogen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.