Wieder Statistik-Erweiterungen für MEDICAL OFFICE

Schwerin, (PresseBox) - Um beispielsweise drohende Regresse oder vergessene Einträge zu vermeiden, nehmen in Arztpraxen Auswertungen und Kontrollabfragen einen immer höheren Stellenwert ein. Darauf hat INDAMED reagiert und die Statistikfunktionalität in MEDICAL OFFICE erneut um zusätzliche Abfragemöglichkeiten erweitert. Übersichtlich und auf einer Seite angeordnet, haben MEDICAL OFFICE-Anwender schnellen Zugriff auf Tagesprotokolle, Patienten- und Fallstatistiken, Heilmittel- und Medikamentenstatistiken, die RLV-Verordnungsstatistik sowie diverse Recall-Auswertungen. Zusätzlich können direkt aus der erstellten Statistik heraus Kurznachrichten an Patienten versendet werden. In der Tages-Zeitbudgetstatistik kann sogar der Einfluss interner Leistungserbringer auf das Zeitbudget angezeigt werden. Damit Wartezeiten bei den Statistikauswertungen kürzer werden, wurden die Abfragen nochmals deutlich beschleunigt. „Bei uns haben alle Anwender die Möglichkeit, differenzierte und einrichtungs- oder praxisbezogene Statistikabfragen zu generieren. Dazu muss nicht erst ein zusätzliches Modul gekauft werden, da die Statistikfunktion in der Basisversion von MEDICAL OFFICE enthalten ist“, heißt es aus dem Unternehmen.

Eine anwenderfreundliche Baumstruktur ermöglicht es, eigene Abfrageschablonen anzulegen und alle gewünschten Punkte des Krankenblatts und der Stammdaten in die Auswertung einzubeziehen. So können Statistiken über Patienten eines bestimmten Alters und Geschlechts mit bestimmten Erkrankungen ermittelt oder das Verordnungsverhalten aller Leistungserbringer einer Einrichtung geprüft werden. Auch aktuelle Abrechnungszahlen und die Leistungsverteilung zwischen mehreren Ärzten lassen sich leicht kontrollieren. Die Ergebnisse werden auf Tastendruck als CSV-Dateien auslesbar, was für eine Weiterverarbeitung zum Beispiel im Controlling eines MVZ von Bedeutung ist. „Mit der erweiterten und tiefgreifenden Statistikfunktion in MEDICAL OFFICE steht unseren Anwendern ein Instrument für die schnelle und effiziente Durchführung umfangreicher Abfragen zur Verfügung“, so INDAMED. Das Unternehmen kündigt an, dass in Kürze ein Schulungsvideo über den Funktionsumfang der MEDICAL OFFICE-Statistik online gestellt wird.

 

 

INDAMED EDV-Entwicklung und -Vertrieb GmbH

Die INDAMED EDV-Entwicklung und Vertrieb GmbH wurde vor über 20 Jahren von Ärzten gegründet. Ihre Gesellschafter sind Ärzte und Informatikingenieure, die in enger Zusammenarbeit Programme für niedergelassene Ärzte, Notfalldienstzentralen, Therapeuten, Ambulanzen ebenso wie für die neuen Formen der Berufsausübungsgemeinschaften entwickeln. Wie schon der Name - INDAMED - INtegrierte DAtenverarbeitung in der MEDizin ausdrückt, ist es Ziel des Unternehmens, Zusammenhänge zu erkennen und zu nutzen und damit einen hohen Rationalisierungs- und Optimierungsgrad zu erreichen. INDAMED gewährleistet die permanente Weiterentwicklung von MEDICAL OFFICE, dem flexibel einsetzbaren Programmsystem für Praxis, Ambulanz und Ärztenetze, das bei der täglichen Arbeit hilft, informiert, koordiniert, dokumentiert und disponiert. MEDICAL OFFICE unterstützt und verbessert den Arbeitsablauf. Es ist ein sicheres Mittel zu medizinischem und wirtschaftlichem Erfolg.

www.indamed.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.