INCOM und Sony Medical erweitern Zusammenarbeit

(PresseBox) ( Bonn, )
Die INCOM Storage GmbH, ein europaweit tätiges Unternehmen aus Bonn, mit mehr als 20 Jahren Erfahrungen in den Bereichen Duplikation, Storage und Healthcare, erweitert ihr Produktsortiment, um die neuen medizinischen Innovationen der Medical Business Unit Sony Europe Ltd..

INCOM kooperiert schon seit vielen Jahren mit verschiedenen Abteilungen des Sony Konzerns und baut nun das Produktportfolio der Distribution im Healthcare-Bereich um die medizinischen Monitore, Videodrucker und -Rekorder der Sony Medical Sparte aus.

Sony Medical bietet innovative Produkte in allen Bereichen der medizinischen Bildgebung. Dazu gehören die OLED Monitore für den medizinischen Einsatz im Bereich der Endoskopie sowie die chirurgische Mikroskopie. Durch die hohe Auflösung, den verbesserten Kontrast im Vergleich zu LCD-Monitoren liefern diese eine außerordentliche Bildqualität und unterstützen das medizinische Personal bei Diagnosen.

Die Farb-und Videodrucker von Sony sind speziell für den medizinischen Bereich entworfen worden, da sie durch das kompakte und platzsparende Design eine simple Bedienung ermöglichen. Darüber hinaus können die Drucker über lange Zeit zuverlässig betrieben werden, liefern gleichzeitig qualitativ hochwertige und langlebige Ausdrucke. Damit eignen sie sich optimal für Endoskopie-und Ultraschallanwendungen, sowie für optische Kamerasysteme.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.