PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 436118 (INCHRON GmbH)
  • INCHRON GmbH
  • Karl-Liebknecht-Str. 138
  • 14482 Potsdam
  • http://www.inchron.com
  • Ansprechpartner
  • Tapio Kramer
  • +49 (89) 5484-2960

Wieder großer Erfolg: INCHRONs dritter Fachkongress "Echtzeitentwicklung" in München

(PresseBox) (Potsdam/München, ) INCHRON GmbH, führender Anbieter von Design- und Test-Lösungen für echtzeitkritische Software in Embedded Systemen, veranstaltete am 28. und 29. Juni 2011 den dritten internationalen Fachkongress Echtzeitentwicklung in München. Erneut trafen hier über 80 Entscheidungsträger, Projektleiter und Entwickler echtzeitkritischer Anwendungen auf Keynote-Speaker, Fachreferenten und ausstellende Partnerunternehmen.

Zum Auftakt des diesjährigen Branchentreffs wurde eine ganztägige Schulung zur INCHRON Tool-Suite sowie ein halbtägiger Schnupperkurs in der INCHRON-Zweigstelle in Garching bei München angeboten. Anschließend traf man sich beim gut besuchten "Meet the Experts".

Hier tauschten sich Entwickler und Entscheider von TRW, Elektrobit, Valeo und Intel mit Vertretern von Robert Bosch, der technischen Universitäten und weiteren Teilnehmern aus.

In einer Keynote beschrieb Meg A. Selfe, Vice President Complex & Embedded Systems bei IBM Rational, wie sich IBM dem Thema Innovation verschrieben hat und dies konsequent umsetzt.

Am 29. Juni 2011 setzte sich der intensive Erfahrungsaustausch der Teilnehmer während des eigentlichen Echtzeitkongresses fort. Vorträge von Fachreferenten und eine Keynote von Giuseppe Mascolino, Hauptabteilungsleiter für E/E-Architektur und Prozesse der BMW Group, standen auf dem Programm. Herr Mascolino beschrieb an zukunftsweisenden Beispielen, welche echtzeitkritischen Funktionen man schon bald in Autos vorfinden wird. Darüber hinaus zeigte er Herausforderungen in der Echtzeit-Entwicklung auf und legte offen, wie BMW diese in seinen Prozessen abbildet.

Die Fachreferenten boten spannende und konstruktiv diskutierte Beiträge. Continental Automotive verdeutlichte, dass die Integration von Funktionen verschiedener Sicherheitslevel in einem System mittels Virtualisierung erfolgt. So agieren zum Beispiel Infotainment und Fahrzeugfunktionen auf einer Plattform, was große Herausforderungen an das Echtzeitverhalten stellt. Für diese Aufgabenstellung wurde mit dem INCHRON Tool chronSIM die geeignete Architektur und Konfiguration gefunden. Auch konnte Audi unter anderem dank chronSIM die Integration von unterschiedlichen Funktionen aus vormals verschiedenen Steuergeräten auf der Basis einer robusten Architektur realisieren, was deutlich einfacher war, als die Alternative mittels Debugging.

Ähnliche Aufgabenstellungen wurden bei Autoliv mit chronSIM in verschiedenen Phasen der Entwicklung hinsichtlich des Echtzeitverhaltens erfolgreich untersucht. BMW stellte die Frage, wer gute Software für moderne Autos erstellt und machte deutlich, dass es auf die richtige Aufgabenteilung zwischen OEM und Zulieferern ankommt.

IBM Rational stellte in einem Kurzvortrag den Wert der integrierten Lösung von IBM und INCHRON heraus. IBM bietet für eine sichere und eindeutige Datenbasis, auf die alle Werkzeuge zugreifen können, die Plattform Jazz sowie Tools und Methoden für Anforderungsmanagement, Modellierung und Qualitätssicherung im gesamten Entwicklungsprozess.

In der Präsentation von Siemens wurde deutlich, dass gestiegene Anforderungen den Einsatz von Multi-Core-Prozessoren in der Automatisierungstechnik notwendig machen und so Performanceverluste erfolgreich vermieden werden können.

Ein gemeinschaftlicher Beitrag der Lear Corporation und Volkswagen beschrieb zunächst die Netzwerkarchitektur bei Volkswagen und die Bedeutung des zentralen Gateways für die nächste Generation der Fahrzeuge. Über die dynamischen Anforderungen und Aufgaben des Gateways ging es zur Analyse des dynamischen Verhaltens mittels chronSIM, um die speziellen Funktionen des Gateways zu untersuchen und optimal zu dimensionieren.

Das Feedback der Teilnehmer und Referenten fiel auch in diesem Jahr äußerst positiv aus. Weitere Infos zum Kongress und den Beiträgen unter echtzeitkongress.de.

INCHRON GmbH

Die INCHRON GmbH ist der führende Hersteller und Anbieter von Design- und Test-Lösungen für echtzeitkritische Software in Embedded Systemen. In zahlreichen Projekten bei namhaften OEMs und Zulieferern werden die Methoden und Werkzeuge von INCHRON seit Jahren branchenübergreifend erfolgreich eingesetzt.

Die INCHRON Tool-Suite bietet die einzigartige Kombination von Simulation (chronSIM) und Validierung (chronVAL) zur umfassenden Analyse von vernetzten Echtzeitsystemen. Seine ausgereiften Technologien und langjährige Erfahrung in Echtzeit- und Performance-Fragen bringt INCHRON als Premium Member in das AUTOSAR Konsortium und internationalen Forschungsprojekten ein. Weitere Infos unter www.inchron.com.