Wie gut ist die neue Smartphone-Flatrate von E-Plus wirklich?

(PresseBox) ( Paderborn, )
.
- Weltneuheit" bei Handy-Flatrates soeben in Hamburg vorgestellt
- Preis für alle Netze-Flatrate sinkt heute um rund 30%

Mit der neuen Mobilfunk-Marke Yourfone will die E-Plus-Gruppe eine neue Mobilfunk-Generation einleiten. Statt neuer Technik liegt die Innovation bei dem Preis, der rund 30 % günstiger ist als die billigsten Wettbewerber. Was an der Weltneuheit dran ist hat die seit über 11 Jahre tätige Tarifvergleichs-Redaktion Billig-Tarife.de untersucht.

"Über 110 Handy-Flatrates für Privatkunden gibt es momentan in Deutschland, " sagt Philipp Jorek, Geschäftsführer des Vergleichsportals Billig-Tarife.de. "Bis heute gab es keinen Pauschaltarif, mit dem für unter 27,90 Euro im Monat unbegrenzt in alle deutschen Fest- und Handynetze telefoniert werden kann." Mit einer neuen Tarifinnovation wurde die Grundgebühr der günstigsten Handyflatrate in Deutschland laut der Tariftabelle http://www.billig-tarife.de/handytarife/handy-flatrates.php dagegen heute um 28,7 Prozent auf 19,90 Euro gesenkt.

Wettbewerber in den anderen Mobilfunknetzen verlangen dagegen bei der Grundgebühr mindestens 27,90 Euro (o2-Netz), 29,99 Euro (Vodafone-Netz) und 39,99 Euro (Telekom-Netz). Neben dem Telefonie-Preis sind für viele Verbraucher aber auch andere Leistungen wichtig: "Das mobile Internet zum Handysurfen ist bei allen genannten Tarifen inklusive, nicht jedoch eine SMS-Flatrate," so Jorek weiter. "Diese kostet je nach Mobilfunknetz nochmal 5 bis rund 10 Euro mehr im Monat. Hinzu kommt der Wunsch nach einer 0 Monate Mindestvertragslaufzeit, der die Grundgebühr nochmal um 5 bis 10 Euro teurer werden lassen kann."

Jorek empfielt daher folgende Punkte beim Flatrate-Kauf genau zu beachten:

1. Ist es eine Flatrate in alle Netze oder nur eine Netzinterne Flatrate?
2. Ist das Mobile Internet für das Smartphone inklusive?
3. Benötige ich ggf. eine SMS-Flatrate und wie teuer ist eine einzelne SMS?
4. Wie lange ist die Mindestvertragslaufzeit?

Über Billig-Tarife.de:

Seit Oktober 2000 recherchiert und dokumentiert die heutige iMPLI Informations-Systeme GmbH Preis- und Leistungsdaten von Telekommunikationstarifen in verschiedenen Kategorien aller deutschen Unternehmen. Spezielle Algorithmen errechnen täglich Rangfolgen für Vergleichstabellen, Tarifrechner und Marktanalysen. Objektivität und das höchste Maß an Nutzen für den Verbraucher stehen dabei im Vordergrund. Zeitungen, Internetseiten von Kooperationspartnern, die Universität und eigene Internetportale wie Billig-Tarife.de greifen auf die Tarifdatenbanken zurück.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.