PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 521055 (Imperia AG)
  • Imperia AG
  • Von-der-Wettern-Straße 27
  • 51149 Köln
  • https://www.imperia.net
  • Ansprechpartner
  • Annette Dieckmann
  • +49 (2203) 935302171

DekaBank vertraut auf pirobase CMS

Finanzdienstleister optimiert Informations- und Vertriebsplattform

(PresseBox) (Hürth, ) Die DekaBank setzt bei der Optimierung ihrer Informations- und Vertriebsplattform DekaNet auf das Enterprise Content Management System pirobase CMS der Imperia AG. Ziel des Finanzdienstleisters ist es, über effiziente Vertriebsprozesse und eine zielgerichtete Informationsauslieferung die Unterstützung ihrer Vertriebspartner zu optimieren. Darum sind eine einfache Contentsteuerung und -pflege sowie effiziente Prozessabläufe Hauptaspekte, die das neue Content Management System abbildet. Der Relaunch von DekaNet bildet den Startschuss für die Zusammenarbeit zwischen der DekaBank und der Imperia AG. Weitere Launch-Projekte sind derzeit in Planung.

Über DekaNet erhalten die Sparkassen und Verbundpartner der DekaBank gezielt Informationen zu allen Produkten, Marketingkampagnen und Vertriebsprozessen der DekaBank. Diese werden zentral über das Content Management System (CMS) gepflegt, verwaltet und gesteuert. Wichtiger Bestandteil des Relaunchs ist eine berechtigungsabhängige Aussteuerung der Inhalte über die Organisationstruktur der Sparkassen-Finanzgruppe hinweg bis hin zum einzelnen Berater. Darüber hinaus ermöglicht das neue DekaNet den Sparkassen eine individuelle Aussteuerung der Inhalte nach Beraterzielgruppen und Vertriebsschwerpunkten in ihrem Hause. pirobase CMS verfügt über eine flexible Systemarchitektur, die eine schnelle Erweiterung um interne und externe Module und die einfache Integration von Drittanwendungen ermöglicht. Durch die Anbindung des CMS an Microsoft SharePoint nutzt die DekaBank bereits vorhandene Ressourcen. Dadurch wird der Administrationsaufwand reduziert und Informationsredundanzen vermieden.

„Für uns war von Anfang an klar, dass der Relaunch nur mit einem zuverlässigen Partner vollzogen werden kann, der die von uns gestellten Anforderungen in jeder Hinsicht realisieren kann und die Bedeutung von DekaNet für die Sparkassen begreift“, erklärt Marco Lorenz, fachlicher Projektverantwortlicher bei der DekaBank. „Mit pirobase CMS können wir unsere Prozesse bei der Contentbereitstellung und -steuerung verschlanken und unseren Vertriebspartnern sehr zielgerichtet Informationen anbieten. Durch optimierte Prozesse sparen wir nicht nur Kosten, die kundenbezogene Beratung wird auch unserem hohen Qualitätsanspruch gerecht.“

Die DekaBank im Überblick

Die DekaBank ist der zentrale Asset Manager der Sparkassen-Finanzgruppe. Ihr Anspruch ist, erste Wahl für Sparkassen, Landesbanken und andere Verbundpartner zu sein und jedem Kunden das richtige Produkt anzubieten. Um diesem Anspruch täglich neu gerecht zu werden, arbeiten konzernweit mehr als 3.900 Menschen an Ideen und Produkten für die Kunden. Sie bauen dabei auf das profunde Wissen, das in neun Jahrzehnten an Kapitalmarkt und Börse gesammelt wurde. Für den Erfolg bürgt neben der Erfahrung und dem Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das solide Fundament der Bank: ihre Zugehörigkeit zur Sparkassen-Finanzgruppe. Die feste Verankerung im weltweit größten Finanzverbund ermöglicht eine optimale Arbeitsteilung, wie die zentrale Produktion von Fonds bei der DekaBank und die dezentrale Betreuung der Kunden durch die Sparkassen vor Ort belegen. Dieses Verbundprinzip wird durch die Anteilseignerstruktur zusätzlich gestärkt: Die deutschen Sparkassen sind alleiniger Eigentümer der DekaBank.

Imperia AG

Die Imperia AG ist ein führender Anbieter von Enterprise Content Management (ECM)- und Product Information Management (PIM)-Lösungen. Neben einem umfangreichen Beratungsteam von ECM- und PIM-Experten gehören die beiden Produktmarken imperia und pirobase zum Kernangebot des Unternehmens. Zu den Kunden von Imperia zählen Konzerne wie METRO, AXA, DekaBank, Merck, Media Saturn, Siemens Healthcare, RWE, Praktiker und Panasonic, Medienunternehmen wie Deutscher Ärzte-Verlag, ProSiebenSat1, Brainpool und der Bayerische Rundfunk, mittelständische Unternehmen wie Stiebel Eltron, HRS und Tank & Rast, zahlreiche öffentliche Institutionen sowie eine Vielzahl weiterer Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen. Die Imperia AG ist eine hundertprozentige Tochter der PIRONET NDH AG.