Zeichenerkennung bei high-speed

FastCodeReader mit integrierter Zeilenkamera

(PresseBox) ( Friedberg, )
Bei der Rückverfolgbarkeit und Qualitätssicherung von Produkten und Labels in Echtzeit ist der Faktor Zeit entscheidend. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die verwendeten Zeichenerkennungssysteme: sie sollen Text, Zahlen, Code besser noch Logos und Grafiken lesen (OCR) und verifizieren (OCV). Und am liebsten alles gleichzeitig.

Der FastCodeReader von IMAGO ist auf hohe Prozessgeschwindigkeiten von bis u 800m/min. spezialisiert und arbeitet auch bei hohen Fördergeschwindigkeiten zuverlässig und mit hohen Leseraten. Die integrierte Zeilenkamera mit schmalen und langen Bildern ist auf die Bedürfnisse langer und einzeiliger Codezeilen auf Verpackungen, Folien und Paketen optimiert (Bildgröße z.B. 300 x 500 Pixel). Der FastCodeReader ist für vielfache Aufgaben geeignet: Er liest (OCR) Zahlen, Buchstaben und Zeichen und Codes beliebiger Schriftarten wie z.B. Serien-, Chargen-, Produktnummern, Mindesthaltbarkeitsdatum oder ganze Adressdateien. Darüber hinaus bewertet er die Qualität, Korrektheit und Übereinstimmung mit den Vorgaben (OCV) von beispielsweise Barcodes oder QR-Codes. Dabei geht das Können des FastCode Readers weit über die Eigenschaften eines OCR/OCV Readers hinaus, indem er auch Logos und Grafiken liest und verifiziert. Die Intelligenz der integrierten VisionCam erlaubt es sogar, unterschiedliche Daten z.B. Code, Texte und Logos gleichzeitig zu identifizieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.