PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 244571 (IMA Klessmann GmbH Holzbearbeitungssysteme)
  • IMA Klessmann GmbH Holzbearbeitungssysteme
  • Industriestraße 3
  • 32312 Lübbecke
  • http://www.ima.de
  • Ansprechpartner
  • Detlev Dirkers
  • +49 (541) 35880-0

Positive Stimmung auch bei IMA und Hunger auf der ZOW 2009 in Bad Salzuflen

Leichtbau wird immer mehr zum Thema

(PresseBox) (Lübbecke, ) "Gute Gespräche und eine Vielzahl von qualifizierten Projektanfragen", das ist das gemeinsame, positive Resümee der IMA Klessmann GmbH und der Hunger Möbelproduktions GmbH zum Messeauftritt auf der "ZOW -Zuliefermesse Ost-Westfalen" Mitte Februar in Bad Salzuflen. Auf dem Gemeinschaftsstand beherrschte das Thema Leichtbau den gemeinsamen Auftritt. Das seit Jahren durch Kooperation erworbene Know-how beider Unternehmen hat dazu geführt, dass die von der Hunger Möbelproduktions GmbH hergestellten Leichtbaumaterialien auf den von IMA entwickelten Bearbeitungsmaschinen heute zu den führenden Produkten in diesem Sektor gehören. So konnten Daniel Joachimmeyer, Projektleiter Leichtbaumaterialien bei IMA, sowie Hunger-Geschäftsführer Oliver Hunger auf der ZOW qualitativ deutlich bessere Gespräche als noch im Vorjahr zum Thema Leichtbau führen. "Hatte man bei der letzten ZOW oft Gäste, die viele grundlegende Fragen zum Leichtbau stellten, so waren es in diesem Jahr ganz konkrete Anfragen und Problemstellungen von Interessenten aus dem In- und Ausland", betont Daniel Joachimmeyer. Es seien außerdem zahlreiche Multiplikatorengespräche mit Architekten geführt worden. Auf diese Weise werde der Leichtbau weiter in den Markt gebracht. Die Architekten planten die massiveren Plattenstärken in ihre Raumkonzepte ein und so sei auch das Handwerk gefordert, diese neuen, ressourceneffizienten Anforderungen an Material und Verarbeitung zu erfüllen.

Nachfragen zum Thema Leichtbau, so Oliver Hunger, kämen aus den Bereichen Möbelbau und auch aus dem Objektgeschäft. Hier reiche die Produktpalette von Trennwänden bis hin zum fertigen Möbel. "Nicht zuletzt wegen der Entwicklungen im Beschlagssegment kommen immer weitere Produkte hinzu", betonte der Geschäftführer der Hunger Möbelproduktions GmbH, Oliver Hunger.