PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 586891 (ikp Wien GmbH)
  • ikp Wien GmbH
  • Museumstraße 3
  • 1070 Wien
  • http://www.ikp.at
  • Ansprechpartner
  • Silvana Grissemann
  • +43 (1) 5247790-0

WHIZPER – Empfehlungsmanagement erobert Social Media

Mit prämierten Jobempfehlungen kann jeder ein Headhunter sein

(PresseBox) (Wien, ) Die revolutionäre Online-Lösung WHIZPER ermöglicht es ab sofort jedem Jobs per Empfehlung an Familienangehörige, Freunde und Bekannte zu vermitteln - und damit Geld zu verdienen. Ein einfacher Klick auf den sogenannten "WHIZPER-Button" in Online-Stelleninseraten genügt und schon kann das Jobangebot mittels E-Mail oder Social-Media Kanäle an geeignete Kandidaten weiterempfohlen werden. Bei erfolgreicher Stellenvermittlung erhält der Initiator der Weiterempfehlung eine Prämie in Höhe von 150 bis 10.000 Euro. Ein ausgeklügeltes Tracking-System garantiert die genaue Nachvollziehbarkeit und Zuordnung jeder Empfehlung.

Ab dem 12. April 2013 wird WHIZPER als erstes Online-Tool mit lukrativem Empfehlungssystem im österreichischen Stellenmarkt starten. Mittels WHIZPER können Unternehmen ihre Online-Stelleninserate mit einer Empfehlungsprämie versehen, die bei erfolgreicher Jobvermittlung an die vermittelnde Person ausgezahlt wird. Dabei kann jeder zum "Headhunter" werden: ein einfacher Klick auf den WHIZPER-Button im Stelleninserat genügt und schon kann die Jobausschreibung via E-Mail, Facebook, Twitter und viele weitere Social-Media Kanäle an geeignete Kandidaten weitergegeben werden. Findet sich unter den weiterempfohlenen Kandidaten die richtige Person für einen Job, wird die Empfehlungsprämie fällig. Die Person, die das Inserat weitergegeben hat - der sogenannte Whizperer - erhält dann zwischen 150 und 10.000 Euro.

WHIZPER erweitert Bewerberpool für Unternehmen

WHIZPER greift ein aktuelles Problem auf dem österreichischen Stellenmarkt auf: "Über 70 Prozent der österreichischen Unternehmen geben an, geeignete Mitarbeiter mitunter nur schwer oder sogar sehr schwer zu finden. Das Wissen eines Freundes- und Bekanntenkreises kann hier äußerst wertvolle Hilfestellung bieten", erklärt Peter Wind, Managing Director WHIZPER: "Mittels WHIZPER können Unternehmen beispielsweise erstmals auch Personen erreichen, die nicht aktiv auf Jobsuche sind, einer interessanten Karrierechance aber positiv gegenüberstehen." Die ausgelobte Prämie macht die passgenaue Weiterempfehlung von Inseraten für Whizperer besonders attraktiv und steigert so den Rücklauf auf ein Stellenangebot.

Die schon bisher genützten Online-Jobbörsen müssen für die Aktivierung der Whizperer-Community nicht gewechselt werden. Dank einer technisch ausgeklügelten Lösung können die WHIZPER-Buttons in alle Online-Inserate auf den mit WHIZPER kooperierenden Karriere-Plattformen wie beispielsweise derstandard.at, careesma.at und karriere.at eingebaut werden. "Als eine der größten Jobplattformen Österreichs bauen wir unser Service kontinuierlich aus und freuen uns, in WHIZPER einen Partner gefunden zu haben, der ganz neue Wege im Bewerber-Sourcing beschreitet und unser Portfolio erweitert. WHIZPER ist für Jobempfehler finanziell reizvoll und nützt persönliche Kontakte und Social Media auf einfache und effektive Weise. Das hat uns überzeugt als einer der Ersten diese intelligente Online-Lösung anzubieten", so Mag. Wolfgang Kowatsch, Geschäftsführer der Online-Jobplattform Careesma, über den Start des neuen Online-Tools. Außerdem kann der Button auf der eigenen Unternehmens-Website eingesetzt werden.

Kandidat empfehlen und Prämie verdienen

Von einer erfolgreichen Jobsuche mittels WHIZPER profitieren aber nicht nur Unternehmen und die weiterempfohlenen Kandidaten. Auch der Whizperer, also die Person, die das Stelleninserat an den richtigen Bewerber weitergeleitet hat, gewinnt: und zwar die ausgelobte Prämie, die neben dem WHIZPER-Button angezeigt wird. "Im Falle einer Weiterempfehlungskette - also wenn das Stelleninserat mehrmals weitergegeben wurde - teilen sich der erste sowie der letzte Whizperer in der erfolgreichen Empfehlungskette die Prämie. Von wem der entscheidende Hinweis für die Vermittlung kam, bleibt selbstverständlich vollständig anonym. Eine Jobweiterempfehlung mittels des WHIZPER-Buttons bringt auch keinerlei Verpflichtungen mit sich. Unser Ziel ist es nur, die ausgeschriebenen Stellen zu den geeigneten Kandidaten zu bringen", erklärt Peter Wind das WHIZPER-System. Sobald der empfohlene Kandidat seine Stelle im neuen Unternehmen angetreten und die einmonatige Probezeit beendet hat, wird die Prämie von WHIZPER ausbezahlt.