IHK-Sprechtage für Existenzgründer

Kostenlose Tipps zu Unternehmenskonzept, Rechtsform und Steuern

(PresseBox) ( Lüneburg, )
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg unterstützt Existenzgründer mit zwei kostenlosen Sprechtagen in der IHK-Hauptgeschäftsstelle in Lüneburg. Teilnehmer erfahren am 26. und 27. März, wie sich ein Gründungskonzept entwickeln lässt und was bei der sozialen Absicherung sowie der Wahl der Rechtsform zu beachten ist.

Am 26. März erklärt Henryk Thiel vom Gründungsnetzwerk Lüneburg von 17 bis 19.30 Uhr in jeweils 45-minütigen Einzelgesprächen, was sich durch die Selbstständigkeit in der Kranken-, Renten-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung ändert. Am 27. März von 9 bis 12 Uhr hilft Rolf Roth vom Verein Wirtschaftssenioren Beraten, das Potenzial von Gründungsideen einzuschätzen und klärt, ob eine weitere Begleitung ratsam ist. Am Nachmittag, von 17 bis 19 Uhr, unterstützt die Steuerberaterin Inga Bettenhausen angehende Unternehmer dabei, die am besten geeignete Rechtsform zu wählen und Steuerbelastungen abzuschätzen.

Die IHK bittet um Anmeldung bis zum 21. März bei Gudrun Braun, Tel. 04131 / 742-139 (braun@lueneburg.ihk.de) oder unter www.ihk-lueneburg.de/sprechtage.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.