IHK-Sprechtag: Soziale Absicherung für Existenzgründer

(PresseBox) ( Lüneburg, )
Der Schritt in die Selbstständigkeit bedeutet auch im Hinblick auf die soziale Absicherung mehr Eigenverantwortung. Die IHK Lüneburg-Wolfsburg macht am 12. August von 17 bis 19 Uhr angehende Existenzgründer mit den erforderlichen Weichenstellungen vertraut. In halbstündigen Einzelgesprächen erklärt Wolfgang Macht, erfahrener Betriebsberater einer Krankenversicherung, was sich durch die Selbstständigkeit bei der Kranken-, Renten-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung ändert.

Weitere Informationen und Beratungstermine vergibt Silke Karácsonyi unter 04131/742-146 oder unter www.ihk-lueneburg.de (Dok.-Nr. V15135290). Anmeldeschluss ist der 5. August
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.