PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 245019 (IHK Industrie- und Handelskammer Schwarzwald-Baar-Heuberg)
  • IHK Industrie- und Handelskammer Schwarzwald-Baar-Heuberg
  • Romäusring 4
  • 78050 Villingen-Schwenningen
  • http://www.schwarzwald-baar-heuberg.ihk.de
  • Ansprechpartner
  • Yvonne Haberstroh
  • +49 (7721) 922-121

IHK beflügelt Jungunternehmen mit hilfreichen "Engeln"

(PresseBox) (Villingen-Schwenningen, ) "Engel gesucht! Erfolgreich investieren" war das Motto der Informationsveranstaltung am 3. März 2009 in der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg in Villingen-Schwenningen.

Die von der IHK neu gegründete Beteiligungsgesellschaft MicroMountains Venture AG wurde an diesem Abend vorgestellt und es wurde in das Thema Beteiligungskapital eingeführt. Die Veranstaltung war Auftakt für die Bildung eines Netzwerks für Business Angel. Business Angel sind Engel der Geschäftswelt, bei denen es sich um erfolgreiche Geschäftsleute handelt, die Existenzgründer mit ihrem Wissen und Kapital unterstützen wollen.

Bei der Veranstaltung berichtete ein erfahrener Business Angel aus der Praxis. Hans-Otto Becker war Deutscher Business Angel des Jahres 2003 und erhielt für die erfolgreiche Unterstützung eines Unternehmens die Goldene Nase, eine Auszeichnung des Business Angel Netzwerk Deutschlands (BAND). Er präsentierte an diesem Abend die Tätigkeitsfelder eines Business Angel und wie eine Kapitalbeteiligung an einem Unternehmen abläuft. Die durchschnittliche Beteiligungssumme eines Business Angel beträgt 100.000 Euro. "Es müssen auch die zwischenmenschlichen Faktoren stimmen", so Becker.

Allerdings wurden bei der Veranstaltung auch die harten Fakten angesprochen. So berichtete Dr. Kathrin Piazolo, Rechtsanwältin bei Schrade & Partner, über die rechtlichen Bedingungen einer Kapitalbeteiligung und deren Gestaltungsmöglichkeiten. "Bei der Beteiligung ist ein Ausgleich zwischen der Unabhängigkeit des Jungunternehmers und dem Kontroll- und Mitsprachebedürfnis des Business Angel zu erzielen", sagt Dr. Piazolo. Es gibt verschiedenste Beteiligungsformen bei denen mehr oder weniger Risiken und Mitspracherechte geregelt werden können.

Abschließend gab es einen Vortag zu steuerlichen Gesichtspunkten bei Kapitalbeteiligungen von Bernd Meier, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und Christian Aberle, Steuerberater und Rechtsanwalt, die beide von der Ernst & Young AG kamen. Meier berichtet: "Je nach Gestaltungsform der Beteiligung, sind Gewinne zu versteuern bzw. Verluste steuerlich abzugsfähig."

Interessierte Business Angel können sich mit der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg in Verbindung setzen und sich dem Netzwerk der Business Angel anschließen.