IHK: Malaysische Regierungsdelegation interessiert an Medizintechnik

(PresseBox) ( Villingen-Schwenningen, )
Latiff Bin Ahmad zu einem Besuch nach Baden-Württemberg. Neben dem Messerundgang stand ein Meinungsaustausch mit Vertretern der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg und der regionalen Wirtschaft auf dem Programm.

IHK-Vizepräsident Lothar Broda betonte beim Treffen im Hofgut Hohenkarpfen die guten Wirtschaftsbeziehungen zwischen Malaysia und der Region. Viele Medizintechnikunternehmen aus dem Raum Tuttlingen seien mit eigenen Vertretungen, Niederlassungen oder Produktionsstätten in Malaysia präsent. Der Ausbau der Infrastruktur und die strategisch wichtige Lage in Südostasien hätten erheblich zur positiven Entwicklung des Landes in den letzten zwei Jahrzehnten beigetragen. Das friedliche Zusammenleben unterschiedlicher ethnischer Gruppen in wirtschaftlich prosperierender Umgebung verleihe dem Land Vorbildcharakter in der Region.

Die Gäste zeigten sich beeindruckt von der Stärke und Vielfalt der Medizintechnikbranche. An das Gespräch schlossen sich zwei Betriebsbesichtigungen in Tuttlingen an.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.