Breitband, Brötchen und Kaffee: Erstes Spaichinger Unternehmerfrühstück findet großen Zuspruch

(PresseBox) ( Villingen-Schwenningen, )
Sich treffen, austauschen und neue Kontakte knüpfen: Dies ist die Idee des Spaichinger Unternehmerfrühstücks, das zum ersten Mal stattfand. Und sie kommt an: 35 Unternehmerinnen und Unternehmer sind der Einladung von Gewerbeverein Spaichingen e. V. und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg auf Anhieb ins örtliche Gasthaus Kreuz gefolgt.

Doch auch das Leitthema der Veranstaltung zog: Prof. Dr. Jürgen Anders von der Hochschule Furtwangen University (HFU) sprach zur Bedeutung des Breitbandausbaus sowie Trends und Möglichkeiten seiner Verwirklichung im ländlichen Raum.

Wie sehr das Thema die Unternehmen bewegt, zeigte die anschließende Diskussion. Nicht nur die Schwachstellen der aktuellen Versorgungslage wurden deutlich, sondern auch konkrete Lösungs- und Finanzierungswege nachgefragt.

Leo Grimm, Vorsitzender des Gewerbevereins Spaichingen e. V., und IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez kamen zu einer durchweg positiven Bilanz des ersten Spaichinger Unternehmerfrühstücks. Die rege Beteiligung werteten sie als Zuspruch, weshalb sie die Veranstaltungsreihe im Herbst ihre Fortsetzung finden wird.

Leitthema wird dann aller Voraussicht nach der demographische Wandel als Herausforderung für das betriebliche Fachkräftemarketing sein. Schon heute ist die Unternehmerschaft dazu herzlich eingeladen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.