PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 235469 (IHK Industrie- und Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern)
  • IHK Industrie- und Handelskammer Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
  • Am Pedro-Jung-Park 14
  • 63450 Hanau
  • http://www.hanau.ihk.de
  • Ansprechpartner
  • Cornelia Griebel
  • +49 (6181) 9290-13

Halbzeit bei IHK-Wahl 2009

(PresseBox) (Hanau , ) Die Vollversammlung wird neu gewählt. Am Dienstag, den 17. Februar 2009, endet die Wahlfrist der laufenden IHK-Wahl 2009. Bis zu diesem Zeitpunkt können die über 25.000 IHK-zugehörigen Unternehmen im Main-Kinzig-Kreis noch ihre Stimme abgeben. Mitte Januar 2009 hatte die IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern alle ihre Mitglieder angeschrieben und die Wahlunterlagen mit der Post zugestellt.

Insgesamt kandidieren dieses Mal 64 Kandidaten aus dem gesamten Kreisgebiet für die 38 Sitze im höchsten IHK-Gremium. Die Vollversammlung wird für fünf Jahre gewählt. Sie repräsentiert alle Branchen der gewerblichen Wirtschaft im Main-Kinzig-Kreis, und ist die gewählte Vertretung gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. "Durch die Wahl zur IHK-Vollversammlung bestimmen die Unternehmen die Arbeit ihrer IHK mit. Die Vollversammlung wählt das Präsidium, begleitet und kontrolliert die Arbeit der Geschäftsführung und bestimmt den Haushalt. Alles Gründe, die für die Beteiligung an der IHK-Wahl sprechen", fordert IHK-Hauptgeschäftsführer Hartwig Rohde alle Unternehmen aus dem Main-Kinzig-Kreis zur Stimmabgabe auf.

Jedes Unternehmen hat unabhängig von Größe und Rechtsform eine Stimme. Die Wahlen stärken das Gewicht der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern bei Gesprächen und Verhandlungen mit Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Alle Stimmzettel, die bis spätestens Dienstag, 17. Februar 2009, 15:00 Uhr, bei der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, Am Pedro-Jung-Park 14, 63450 Hanau, eingingen, würden bei der Auszählung berücksichtigt.