Live auf der Hannover Messe: Morgens Metall, abends Kunststoff

Schnelle Besucher erhalten innerhalb eines Tages ihr individuelles Verschleißteil mit dem 3D-gedruckten Werkzeug gespritzt

Köln, (PresseBox) - Dank des 3D-Drucks ist igus in der Lage, kundenindividuelle Spritzgussformen aus Hochleistungskunststoffen schnell zu realisieren. In kürzester Zeit wird das entsprechende Werkzeug gedruckt und direkt in der Spritzgussmaschine eingesetzt. Dabei kann der Kunde jetzt neu aus über 50 schmier- und wartungsfreien iglidur Hochleistungskunststoffen für unterschiedlichste Einsatzbedingungen wählen.

Wie schnell das funktioniert, zeigt der motion plastics Spezialist auf der Hannover Messe 2017 auf dem igus Messestand in Halle 17. Für das erste metallische Verschleißteil, das Besucher jeden Messevormittag am Stand vorbei bringen können, druckt igus noch am selben Tag ein Werkzeug und spritzt dieses Teil aus modernem Tribo-Material – alles live auf dem Stand. Aufgrund der dort eingeschränkten Maschinenverfügbarkeit auf dem Stand gilt das Angebot nur für einfache Bauteile ohne Hinterschneidungen mit einem Volumen von bis zu 4,5 cm³ und einer Größe von bis zu 30 x 60 mm.

Alle News rund um igus auf der Hannover Messe 2017 finden Sie in den nächsten Wochen auch auf Facebook und Twitter unter dem Hashtag #igusHM17

igus® GmbH

Die igus GmbH ist ein weltweit führender Hersteller von Energiekettensystemen und Polymer-Gleitlagern. Das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Köln ist in 35 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit über 2.950 Mitarbeiter. 2015 erwirtschaftete igus mit motion plastics, Kunststoffkomponenten für bewegte Anwendungen, einen Umsatz von 552 Millionen Euro. igus betreibt die größten Testlabore und Fabriken in seiner Branche, um dem Kunden innovative auf ihn zugeschnittene Produkte und Lösungen in kürzester Zeit anzubieten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.