PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 123188 (iGrafx GmbH)
  • iGrafx GmbH
  • Dr.-Johann-Heitzer-Str. 2
  • 85757 Karlsfeld b. München
  • http://www.igrafx.de
  • Ansprechpartner
  • Dietmar Spehr
  • +49 (89) 173019-27

Zunehmende Risiken und Konformitätsanforderungen veranlassen immer mehr Finanzinstitute zum Einsatz von Software zur Geschäftsprozessoptimierung

21 der 25 weltweit größten Finanzorganisationen setzen die iGrafx®-Software-Lösungen bereits zur Dokumentation von Geschäftsprozessen und Erfüllung von Konformitätsanforderungen ein

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) iGrafx, ein führender Anbieter von Software zur Geschäftsprozessanalyse und -modellierung für Unternehmen, sieht enorme Wachstumsmöglichkeiten im Finanzsektor. Zum Teil wird dies durch das wachsende Bestreben begründet, Konformitätsanforderungen gerecht zu werden und Risiken zu mindern. Allein in den vergangenen sechs Monaten haben 40 Prozent der japanischen Banken eine Lösung implementiert, die den Konformitätsanforderungen entspricht und die iGrafx-Software beinhaltet. Damit möchten sie den japanischen Konformitätsanforderungen, den so genannten „JSOX“, gerecht werden.

Gemäß Section 404 des SOX-Act sind staatliche Unternehmen zur Einführung und Durchführung angemessener interner Kontrollen sowie eines Finanzberichtswesens verpflichtet. Sie müssen ferner die damit verbundenen Kontrollen und Prozesse auf ihre Effizienz prüfen. Viele Unternehmen haben die Tragweite dieser Maßnahmen unterschätzt. Sie sehen sich nun mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert, was Dokumentation und Auswertung der Prozesse und Verfahren anbelangt, die zur Erfüllung der Konformitätsanforderungen erforderlich sind. Diese Unternehmen übernehmen nun speziell auf diese Problematik zugeschnittene Lösungen, die Software-Hersteller wie iGrafx anbieten. Mit iGrafx ist es ein Leichtes, Finanzprozesse, Risiken sowie Kontroll- und Steuerungsmöglichkeiten zu dokumentieren und zugleich die Kommunikation, Zuverlässigkeit und Qualität von Konformitätsberichten zu verbessern. Die Software-Modelle sind einfach zu verwalten und bieten schnelle Zugriffsmöglichkeiten, wenn eine Revision ansteht.

„iGrafx hat seine Geschäftsprozessanalyse- und Modellierungs-Tools zu einer Lösung weiterentwickelt, die der steigenden Nachfrage unserer Kunden gerecht wird. Diese suchen Lösungen zur Erfüllung der wachsenden Anforderungen von Behörden und Zertifizierungsinstituten“, sagt der Präsident von iGrafx, Ken Carraher. „Es ist entscheidend, dass Unternehmen für das Management ihrer speziellen Kontrollsystem-, Risiko- und Prozesssituation eine Kombination aus Lösungen einsetzen. Zum einen sollten sie Frameworks zur Risikobeurteilung wie COSO (Committee of Sponsoring Organizations of the Treadway Commission) verwenden und diese zum anderen mit einer Lösung wie iGrafx kombinieren. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz lassen sich Konformitätsanforderungen leichter erfüllen sowie Wirkungs- und Lückenanalysen besser durchführen.“

iGrafx GmbH

Mit den Anwendungen von iGrafx-Software lassen sich Kosten, Ausschuss und Risiken senken, denn sie ermöglichen es, IT-Abteilungen, Prozessverantwortlichen sowie Unternehmensanalysten Prozesse über Organisationseinheiten hinweg nachzuvollziehen und zu verbessern. Die iGrafx-Software-Suite zur Geschäftsprozessoptimierung gibt Ihnen die Möglichkeit, Prozesse mit Blick auf die Unternehmensziele und -perspektiven zu analysieren, zu verbessern und auszutauschen. Ob es um Konformität mit Vorschriften, die Abstimmung von Geschäftsaktivitäten und IT oder die Implementierung von Lean oder Six Sigma geht: iGrafx ermittelt und verwaltet die Prozessinformationen, die Ihren Erfolg gewährleisten. Durch den Aufbau einer gemeinsamen Umgebung für Prozessabbildung und -analyse verknüpft iGrafx Initiativen mit der Implementierungsumgebung und sorgt so für messbare Produktivitätsgewinne. iGrafx wurde von Gartner Inc. im aktuellen Forschungsbericht Magic Quadrant for Business Process Analysis Tools erneut im "Leaders Quadrant" positioniert. iGrafx, a division of Corel - Corel GmbH.