Neues Luxus-Ferienresort an der estländischen Küste in Narva-Jõesuu

Berliner Unternehmen mit der Suche eines Hotelbetreibers und Käufers für hochwertige Ferienimmobilien in Estland beauftragt

(PresseBox) ( Berlin, )
Direkt an der estländischen Küste Narva-Jõesuu, ein von Russen wie von Estländern gleichermaßen beliebter Ferienort, entsteht ein neues exklusives Ferien-Resort. Auf dem 13.549 m² großen Gelände werden in unmittelbarer Strandlage ein Vier-Sterne-Hotel, Luxus-Eigentumswohnungen und hochwertige Villen errichtet. Das Berliner Unternehmen, die IGP Ingenieur AG, wurde vom international tätigen Investor PBL Holding LCC, mit Sitz in St. Petersburg, mit der Suche eines Betreibers für das Vier-Sterne Hotel sowie nach Käufern des eindrucksvollen Immobilienprojektes beauftragt.

"Das Grundstück in der attraktiven Küstenlage ist bereits gesichert und die Baugenehmigung liegt uns ebenfalls schon vor", erklärt Stefan Gräf, Vorsitzender des Vorstands der IGP Ingenieur AG. "Somit werden wir sofort mit der Sondierung erfahrener und renommierter Hotelbetreiber als auch potentiellen Käufern der einzelnen Immobilien des Ferienareals starten."

Das Vier-Sterne Hotel mit 169 Zimmern und einer Gesamtkapazität von 380 Betten, inklusive 20 Luxussuiten stellt das Zentrum des Ferienareals dar. Das Herzstück des Hotels besteht neben den Konferenz- und Tagungsflächen aus einem großzügigen Medical-Spa-Bereich verteilt auf vier Ebenen mit einer Gesamtfläche von 7.750 m². International renommierte Planer von Wellnessanlagen unterbreiten bereits ihre Entwürfe für den außergewöhnlichen und komfortablen Spa-Bereich.

Die Bauarbeiten für die Hotelanlage werden voraussichtlich 2009 beginnen. Der Bau der Strandvillen wird noch in diesem Jahr starten. Die Fertigstellung der Villen ist für Mitte 2009 geplant und das Vier-Sterne-Hotel soll 2011 seine Pforten öffnen.

Narva ist ein hoch frequentiertes Urlaubsgebiet und vor allen Dingen von der Bevölkerung rund um St. Petersburg, dem größten und nächstgelegenen Ballungszentrum von Narva-Jõesuu, äußerst beliebt. Jedoch genügt die touristische Infrastruktur nicht mehr den gefestigten Ansprüchen der Urlauber. Die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen sowie luxuriösen Ferienimmobilien übersteigt das derzeitige Angebot. Durch die Errichtung eines Flughafens werden zusätzlich aus den skandinavischen Ländern hohe Besucherzahlen in der Ferienregion erwartet.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.