PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 230329 (IGE+XAO Software Vertriebs GmbH)
  • IGE+XAO Software Vertriebs GmbH
  • Im Wöhr 2
  • 76437 Rastatt
  • http://www.ige-xao.de
  • Ansprechpartner
  • Olaf Meier
  • +49 (2166) 2174-12

Ertragreiches Jahr

IGE+XAO: Deutliches Plus im Geschäftsjahr 2007/2008

(PresseBox) (Rastatt , ) Im vergangenen Geschäftsjahr konnte IGE+XAO einen Nettoertrag von 3.298.018 Euro erzielen. Im Vergleich zum vorhergehenden Geschäftsjahr mit 2.415.019 Euro ist das ein Plus von 36,6 %. Die Nettomarge liegt dabei bei 15,3 %. Das laufende Betriebsergebnis erreichte 3.398.428 Euro, verglichen mit dem Geschäftsjahr 2006/2007 mit 3.237.271 Euro ist das ein Plus von 5 %. Das Konzernergebnis vor Steuern beläuft sich auf 4.161.183 Euro (+17,8 %). Hierbei sind bereits außerordentliche und nicht wiederkehrende Erträge von insgesamt 500.908 Euro berücksichtigt, wie unter anderem der Kapitalgewinn aus dem Verkauf der Anteile an Anyware Technologies.

Die Gruppe hat ihre Finanzsituation weiter gestärkt - dank des Eigenkapitals von 16,6 Mio. Euro, nahezu keinen Bankschulden und einer verfügbaren Liquidität von mehr als 13 Mio. Euro. Der wirtschaftliche Erfolg wurde begleitet von anhaltenden Investitionen. So erweiterte IGE+XAO seine Präsenz in internationalen Märkten: Die chinesische Niederlassung nahm ihren Betrieb auf, das Vertriebsnetz wurde nach Indien, Vietnam und Australien ausgeweitet sowie eine Niederlassung in Tunesien gegründet. Gleichzeitig hat IGE+XAO seine Anstrengungen im Bereich der Forschung und Entwicklung fortgesetzt, ins besondere im Bereich der Lebenszykluslösungen für elektrische Anlagen (PLM). Diese Entwicklungen wurden begleitet von weiterem Personalausbau, sowohl in Frankreich als auch international, und führten zur Unterzeichnung eines wichtigen Vertrages mit Airbus im 4. Quartal. Das Abkommen, mit einem Gesamtwert von 5 Mio. Euro über zwei Jahre, hat noch keinen Einfluss auf das am 31. Juli 2008 beendete Geschäftsjahr.

Schließlich wird der Vorstand von IGE+XAO - in Übereinstimmung mit der Unterneh-menspolitik - im Rahmen der Jahresvollversammlung eine Erhöhung der Dividende auf 0,26 Euro pro Anteil empfehlen. Im Jahr zuvor betrug die Dividende 0,22 Euro.