Qualitätsoffensive bei IGEL Technology

Mehr Qualität zu günstigeren Preisen

(PresseBox) ( Bremen, )
Thin Client Spezialist IGEL Technology startet pünktlich zu Sommerbeginn eine Qualitätsoffensive bei seinen Clever Client Produkten. Bei gleichzeitiger technologischer Aufwertung senkt der Bremer Hersteller bei einigen seiner Thin Client Serien konsequent die Preise.

Künftig wird bei allen IGEL Thin Clients (außer 132 Smart und 564 Xterm) die umfangreiche „PowerTerm“ Terminal-Emulations-Suite im Firmware Image standardmäßig integriert sein. Die Emulationssoftware ermöglicht dem Anwender den unkomplizierten Zugriff auf zeichenorientierte Host basierende Programme und ersetzt somit den herkömmlichen Gebrauch der green / amber Terminals. Ab sofort ist das IGEL-332 Compact aus der Compact Serie für 349,- Euro zzgl. MwSt. im Fachhandel erhältlich. Gleichzeitig senkt IGEL auch den Preis des neuen IGEL-364 Compact. Der Clever Client kostet ab sofort 399,- Euro zzgl. MwSt.

Änderungen erfahren auch die IGEL Thin Client Cards. Die Compact Flash Karten verwandeln alte PC Arbeitsplätze in kurzer Zeit in moderne und effiziente Clever Clients und ermöglichen dem Anwender so einen sehr kostengünstigen Einstieg ins Thin Client Computing.

Die IGEL-TC32CF Karte mit einem 32 MB Compact Flash Modul ist ab sofort ebenfalls standardmäßig mit der „PowerTerm“ Terminal-Emulations-Suite zum Zugriff auf Legacy Host Applikationen ausgestattet und für 149,- Euro zzgl. MwSt. im Fachhandel erhältlich. Die IGEL-TC64CF Karte mit einem 64 MB Compact Flash Speicher wurde im Preis auf 169,- Euro zzgl. MwSt. gesenkt. Der 64MB Clever Client verfügt zudem über einen lokalen Mozilla Browser zum Zugriff auf webbasierende Applikationen ohne zusätzliche Belastung des Servers. Neu ist auch die DSL Unterstützung zur besonders schnellen Datenübertragung.

Wie bei allen IGEL Clever Clients enthalten auch die IGEL-TC32CF und IGEL-TC64CF Karten die Thin Client Administrationssoftware „IGEL Remote Manager“. Mit Hilfe dieser umfangreichen Verwaltungssoftware können so selbst umgerüstete PCs zentral administriert und in ein Thin Client Netzwerk eingebunden werden.

Als erster Hersteller weltweit bietet IGEL zudem das Citrix „Program Neighborhood“ mit erweiterter Funktionalität als festen Bestandteil der Linux-basierten Clever Clients an. „Program Neighborhood“ ermöglicht den Zugriff auf sämtliche für den Benutzer freigegebenen Anwendungen in nur einer ICA Session. Zur sicheren Einbindung in ein WLAN erfolgt die Verbindung über ein Virtual Private Network (VPN).

Weitere Informationen zu IGEL und seinen Produkten finden Sie unter: www.igel.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.