iFurn erweitert digitalen Beschlag

Portfolio des Zuliefer-Datenportals für Möbelkonstrukteure wird multimedial

Herford, (PresseBox) - Der Online-Dienstleister iFurn präsentiert sich auf der diesjährigen interzum mit innovativen Lösungen. Wurde der iFurn Service bisher weitgehend von Möbelkonstrukteuren in Verbindung mit dem imos CAD-Systemen eingesetzt, kommen die Beschlägedaten nun auch bei imos Verkaufslösungen zum Einsatz. Dort können sie im Rahmen der Planungen ansprechend visualisiert werden. Ergänzend hat der Zulieferer zukünftig die Möglichkeit seine Beschläge mit multimedialen Daten zu verknüpfen. Diese können dann jederzeit innerhalb der imos Softwareanwendungen abgerufen werden. Videos, Montageanleitungen und umfassende Bildinformationen erleichtern so die Suche nach dem passenden Beschlag. Darüber hinaus entwickelt iFurn das Datenformat weiter und beschäftigt sich neben Themen, wie Einbau, Funktion und Design auch mit Animation und Kinematik. Diese können in imos Technologie visualisiert werden und schaffen Kundenerlebnisse insbesondere in Virtual Reality und Augmented Reality-Systemen. Auf diese Weise wird der Beschlag in Form und Funktion neben Design und Ausführung des Möbels ein weiteres entscheidendes Argument im Verkauf von Möbeln und Einrichtungen. Die Zulieferer von den Beschlägen können dabei eine entscheidende Rolle spielen und im Zuge der Digitalisierung neue Aspekte und Chancen in den Verkauf und die Herstellung von Möbeln bringen.

Online-Konfigurator für die Beschlagindustrie

Beschläge werden immer komplexer und der Einbau dahingehend immer aufwendiger. Mit dem iFurn Onlinekonfigurator können passende Systeme ausgewählt und entsprechend der Konstruktion hinzugefügt werden. Wählt der Konstrukteur seine Beschläge digital aus, lassen sich Relationen wesentlich deutlicher erkennen. Die genannten Konfiguratoren sind im Markt bereits erfolgreich und lassen sich in die Webseite eines Zulieferers einbinden und dem jeweiligen Unternehmens-Design anpassen. Diese grafisch orientierten Konfiguratoren erlauben per Drag&Drop die Konstruktion eines individuellen

Korpusmöbels via Internet. Intelligente Routinen analysieren die Geometrien und Bauteile, prüfen die Funktionen des Möbels und unterstützen den Online-Konstrukteur interaktiv bei der Auswahl der passenden Beschläge. Verkaufsfördernd sind dabei vor allem die Möglichkeiten des Kunden, „weiche Kriterien" wie Farbe, Gewicht oder zum Beispiel Tragfähigkeit der Schubladen in seine Beschläge-Suche einzubeziehen. Die verwendeten Artikel können direkt an das Bestellsystem des Zulieferers übergeben werden, während der Anwender zugleich alle notwendigen technischen Unterlagen für die Herstellung des Möbels erhält.

iFurn im Einsatz

Seit 2008 bietet iFurn Online-Serviceleistungen zur Bereitstellung und Verteilung von technischen Katalogdaten der Möbelzulieferindustrie. Die Daten können direkt bei der Möbelkonstruktion eingesetzt werden, vorrangig in den CAD-Systemen der imos AG. Bisher musste der Anwender den Artikel und das passende Zubehör für die Einbausituation selbst auswählen. Nun kann er die aus der CAD-Konstruktion eines Möbels ermittelten Kriterien als Anfrage in die Cloud senden, und erhält daraufhin eine Zusammenstellung von allen für dieses Möbel erforderlichen Artikel nebst Zubehör. Diese können direkt in das CAD-System übernommen und an die passende Stelle der Konstruktion eingesetzt werden. Dabei vererbt der Beschlag die zur Montage notwendigen Bearbeitungen an die betroffenen Bauteile selbsttätig.

iFurn GmbH

iFurn ist das Online-Werkzeug für die tägliche Arbeit des Konstrukteurs im Bereich Möbelfertigung und Innenausbau. iFurn stellt technische Produktdaten online und macht sie rund um die Uhr verfügbar. Alle für Möbel und Ausbau relevanten Daten und Produkte werden in iFurn abgebildet - von Beschlägen über Oberflächen und Klebstoffen bis hin zu Plattenwerkstoffen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.